Startseite > Sonderthemen > Das Kinderland ist wieder da
Sonderveröffentlichung

Vitus-Fest 2017

Das Kinderland ist wieder da

Der Vitusfest-Sonntag wartet mit zahlreichen Attraktionen auf

Sechs Stunden Programm erwartet die Besucher des Vitusfestes auf der Volksbank-Vitusbühne. Da gibt es einige tolle Tänze und Musikgruppen zu bestaunen. Foto: Bulla
Sechs Stunden Programm erwartet die Besucher des Vitusfestes auf der Volksbank-Vitusbühne. Da gibt es einige tolle Tänze und Musikgruppen zu bestaunen. Foto: Bulla

Bummeln und lachen, tanzen und schwätzen, handeln und spielen – am Vitusfest-Sonntag trifft sich die ganze Gemeinde im Zentrum und genießt das vielseitige Programm.

Die Everswinkeler Kaufmannschaft lädt dabei von 13 bis 18 Uhr zum entspannten Bummel durch die Geschäfte ein. Spezielle Vitusfest-Aktionen machen den sonntäglichen Einkauf zu einem besonderen Vergnügen.

Damit auch der Nachwuchs auf seine Kosten kommt, hat die Interessengemeinschaft Selbstständiger Everswinkel (IGSE) nach der Premiere im vorigen Jahr wieder das Kinderland in die Vitusgemeinde geholt. In der Spielmanege ist Kinderlachen garantiert. Beim Speedkick und beim Kistenklettern können die Kleinen zudem ihre Sportlichkeit unter Beweis stellen.

Auch der Trödelmarkt ist jedes Jahr aufs Neue ein Anziehungspunkt. Auf der Warendorfer Straße verkaufen Kinder ihr altes Spielzeug. Auf der Nordstraße wird der Jedermann-Flohmarkt aufgebaut.

Vereine, Parteien und Unternehmen präsentieren sich mit Infoständen oder tragen mit tollen Ständen etwas zum Fest bei. So gibt es dank CDU und FDP eine Hüpfburg und eine Rollenrutsche. Die Fahnenschlaggruppe der KLJB bietet Smoothies an und das Haus Sankt Vitus Waffeln.

Dazu gibt es ein attraktives Bühnenprogramm, das etwa sechs Stunden lang für Stimmung sorgt. Bespielt wird die Bühne von vielen heimischen Gruppen, die mit Tanz und Musik zu überzeugen wissen. (dix)

Tanz und Musik auf der Vitusbühne

Die Vereinigte Volksbank, die IGSE und das Orga-Team präsentieren am Sonntag, 18. Juni, ab 13 Uhr ein tolles Kulturprogramm auf der Volksbank-Vitusbühne:
► 13 Uhr: Grußwort des Bürgermeisters, danach: Freie Waldorfschule Everswinkel
► 13.40 Uhr: Only In Between
► 14.40 Uhr: Tanzgruppen des SC DJK Everswinkel
► 15 Uhr: Orchester Musica Viva
► 16.30 Uhr: Flamencoschule Bianca Neves
► 17 Uhr: Tanzgruppen des Hauses der Generationen
► 17.30 Uhr: Moe & Band
► anschließend: Hintergrundmusik aus der Konserve

So schnell die Füße tragen

Zwar ohne 25-Kilometer-Start, aber mit nicht minder schweißtreibendem Programm findet im Rahmen des Vitusfestes auch der 33. Sparkassen-Vitus-Lauf des SC DJK Everswinkel statt. Los geht es am Samstag, 17. Juni, um 14 Uhr mit den Schülerläufen. Die teilnehmenden Kinder sind schon jetzt sehr aufgeregt, gilt es doch den Kilometer um das Historische Viereck möglichst schnell zu absolvieren.

Ab 14.20 Uhr stehen dann die fünf Kilometer für Walker und Läufer auf dem Programm. Für die Bambini ist eine Strecke von 320 Meter abgemessen worden. Sie starten um 15.15 Uhr und dürfen anschließend den Erwachsenen zusehen, wie sie ab 15.25 Uhr zehn Kilometer bewältigen.

Wer noch kurzfristig an der stimmungsvollen Veranstaltung teilnehmen möchte, kann sich bis spätestens 30 Minuten vor dem jeweiligen Start anmelden. (dix)
Fashion Outlet

Bürger sollen mitfeiern

Feuerwehr begeht 135. Stiftungsfest und lädt die gesamte Bevölkerung dazu ein

Untrennbar miteinander verbunden sind das Stiftungsfest der Feuerwehr und das Vitusfest. Und das macht auch Sinn: Schließlich macht gemeinsam Feiern ja auch doppelt Spaß. Und deswegen lädt die Feuerwehr ganz bewusst auch nicht nur die Kameraden zu ihren Festivitäten ein, sondern alle Everswinkeler Bürger.

Die bekommen den ersten Vorgeschmack auf die großen Feuerwehrfestlichkeiten am morgigen Freitag, 16. Juni. Um 18 Uhr beginnt der Dämmerschoppen der Feuerwehr auf der Vitusstraße. Dabei wird auch die neue Wasserkuh geweiht, die in Zukunft den Fahrzeugpool ergänzt und über 13 000 Liter zum Einsatzort transportieren kann.

Auch am Samstagabend feiern die Blauröcke. Nach ihrer sicher vielbeachteten Polonaise geht es um 20.30 Uhr zur öffentlichen Party im Gasthof Diepenbrock. Auch hierzu sind alle Bürger herzlich eingeladen.

Am Sonntag können sich Interessenten im Historischen Viertel intensiver mit den Fahrzeugen der Feuerwehr auseinandersetzen. Denn auch hier sind die Kameraden mit einer Präsentation vertreten.

Am Montag, 19. Juni, steht dann das 135. Stiftungsfest auf dem Programm. Es beginnt um 9 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der St.-Magnus-Kirche. Anschließend folgt die traditionelle Kranzniederlegung an der Kriegergedächtniskapelle.

Ab 10 Uhr lädt die Feuerwehr zum Frühschoppen mit großer Tombola in die Festhalle ein. „Das ist eine gemütliche Sache, die uns als Feuerwehr aber sehr wichtig ist“, lässt Werner Kortenjann, Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr wissen. Schließlich handelt es sich beim Stiftungsfest der Feuerwehr um deren Traditionstag. (dix)

Buntes Kirmesvergnügen mit fünf Fahrgeschäften und Happy-Hour-Day am Montag

Foto: Bulla
Foto: Bulla
Zuckersüße Leckereien, spannende Karussellfahrten und bunte Gewinne locken ab Samstag, 17. Juni, auf die Vitusfest-Kirmes. Fünf Fahrgeschäfte und 18 weitere Aussteller füllen dann den Magnusplatz und die Straßen und Gassen rund ums Rathaus. Mit dabei ist wieder der Disco-Dancer (Foto), der seinen Gästen schon so manchen Jubelschrei entlockt hat. Auch der Musik-Express, der Klassiker auf jeder Kirmes, ist vor Ort. Die Kleinsten vergnügen sich derweil im Baby-Flug oder in der Dschungelreise. Das Kirmesvergnügen startet am Samstag um 14 Uhr. Am Sonntag, 18. Juni, öffnen die Schausteller von 12 bis 22 Uhr. Besonders lohnenswert ist ein Besuch am Montag, 19. Juni. Dann gilt von 14 bis 20 Uhr der Happy-Hour-Day.
Perdun Gesunde Schuhe