Startseite > Sonderthemen > Ein echtes Original
Sonderveröffentlichung

Mariä-Geburts-Markt 2017

Ein echtes Original

Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat sogar einen eigenen Patenteintrag

Tausende Besucher strömen jedes Jahr zum Mariä-Geburts-Markt nach Telgte. Schließlich hat die Veranstaltung für jeden Geschmack etwas zu bieten. Foto: Björn Meyer
Tausende Besucher strömen jedes Jahr zum Mariä-Geburts-Markt nach Telgte. Schließlich hat die Veranstaltung für jeden Geschmack etwas zu bieten. Foto: Björn Meyer
Der Mariä-Geburts-Markt ist eine Marke. Nicht nur, dass alljährlich Tausende Besucher nach Telgte strömen, um das Ereignis mitzuerleben. Die Stadt Telgte hat sich den Namen sogar patentieren lassen. Das zeigt wieder, wie fortschrittlich die Organisatoren arbeiten, obwohl die Veranstaltung bereits einige Jahrhunderte auf dem Buckel hat.

Dabei bleiben die Verantwortlichen weitestgehend der Tradition treu. So wird zum Beispiel ein Kauf auf dem Pferdemarkt am Dienstag, 12. September, noch immer per Handschlag besiegelt. Der Pferdemarkt bleibt das Aushängeschild der Veranstaltung, doch auch mit dem Rahmenprogramm wissen die Organisatoren Jahr für Jahr zu punkten. Der Nachwuchs spart schon seit Wochen das Taschengeld für die Kirmes. Die Gewerbetreibenden haben ihre Auslagen auf den aktuellen Stand gebracht, um die Kunden beim verkaufsoffenen Sonntag für die neuesten Trends zu begeistern. Die Berufstätigen haben rechtzeitig Urlaub eingereicht, um sich gemeinsam mit Freunden treffen zu können und die Turnierreiter haben sich bestens auf die Wettbewerbe im Pappelwald vorbereitet. So hat der Mariä-Geburts-Markt garantiert für jeden etwas zu bieten.

Da kommt auch gerne eine Delegation aus der texanischen Partnerstadt Tomball nach Telgte. Die hat zwar inzwischen ihren eigenen Mariä-Geburts-Markt in der Heimat, doch nicht nur das Patentamt weiß, dass das Original nur in Telgte zu finden ist. (dix)

GRUSSWORT

Mit dem Herbst steigt die Vorfreude

Bürgermeister Wolfgang Pieper lädt zum Marktbesuch ein

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Gäste,

wenn die Tage im September schon ein bisschen kürzer und die Abende kühler werden, liegt ein Hauch von Herbst in der Spätsommerluft. In Telgte verbindet sich dies mit der Vorfreude auf die alljährliche Kirmes und den großen Mariä-Geburts-Markt auf der Planwiese.

Für viele Telgter gehört es einfach dazu, am Dienstagmorgen über den Pferde- und Krammarkt zu schlendern, etwas zu kaufen oder einfach nur zu schauen, sich mit Freunden oder Bekannten auf dem „MGM“ zu treffen, zu essen und zu trinken und die Atmosphäre dieses unvergleichlichen Marktes zu genießen. Dazu kommt das attraktive Reit- und Springturnier des Reit- und Fahrvereins Gustav-Rau, das in diesem Jahr zum 62. Mal im Pappelwald stattfindet.

Ich lade Sie alle ganz herzlich ein, den Mariä-Geburts-Markt, das Reit- und Springturnier und die Kirmes mit ihrer einzigartigen Atmosphäre bei hoffentlich schönem Wetter zu besuchen. Wir freuen uns auf Sie!

Herzlichst
Ihr
Wolfgang Pieper
Bürgermeister


Möbel Theves