Startseite > Sonderthemen > Ein Team im Umbruch
Sonderveröffentlichung

Sport aus Ostbevern und Telgte

Ein Team im Umbruch

BSV-Fußballer haben Klassenerhalt als vorrangiges Ziel / Hochkarätige Abgänge

Steffen Cramer, Tobias Jürgens und Flemming Kock (v.l.) wechseln von den A-Junioren ins Seniorenlager. Fotos (5): Kock
Steffen Cramer, Tobias Jürgens und Flemming Kock (v.l.) wechseln von den A-Junioren ins Seniorenlager. 
Fotos (5): Kock
Von Karl-Heinz Kock

OSTBEVERN. Das vorrangige Saisonziel der BSV-Fußballer ist diesmal der Klassenerhalt. Der personelle Aderlass im Sommer war immens. Mit Patrick Rockoff (zum Landesligisten TuS Altenberge), Daniel Holthusen (TuS Freckenhorst), Stefan Hollmann (Laufbahnende), Simon Sommer (tritt kürzer) und Simon Lührmann (Studienaufenthalt in Kalifornien) stehen fünf langjährige Stützen nicht mehr zur Verfügung. „Wir befinden uns im Umbruch“, sagt Trainer Sven Frommer.

Mit Valentino Marjanovic (GW Albersloh), Arton und Admir Krasniqi wechseln drei ehemalige Telgter in die Bevergemeinde. Aus Westkirchen kommt Torwart-Trainer Andre Simon, der seinen Spielerpass mitgebracht hat. Zuletzt hat dann auch noch Defensivspezialist Yanik Spickhoff (WSU) seine Zusage gegeben.

Admir Krasniqi hat früher für die SG Telgte gespielt.
Admir Krasniqi hat früher für die SG Telgte gespielt.
Valentino Marjanovic kommt von GW Albersloh.
Valentino Marjanovic kommt von GW Albersloh.
Yanik Spickhoff wechselt von der WSU zu den Blau-Weißen.
Yanik Spickhoff wechselt von der WSU zu den Blau-Weißen.
Arton Krasniqi kommt aus Telgte nach Ostbevern.
Arton Krasniqi kommt aus Telgte nach Ostbevern.
Aus der eigenen A-Jugend schließen sich Steffen Cramer und Flemming Kock der Erstvertretung an. Zudem kehrt mit Tobias Jürgens ein Eigengewächs nach drei höherklassigen Jahren beim SC Münster 08 zu seinem Heimatverein zurück. Der talentierte Keeper wird mit einer Seniorenerklärung versehen. Aus der zweiten Mannschaft wagen Lauren und Niels Kock den Sprung auf die A-Liga-Bühne. Hinzu gesellen sich Rückkehrer und Comebacker. Schlussmann Fabian Dertenkötter hat sein Studium in München abgeschlossen und wird dem BSV nach dem Münster-Marathon im September wieder zur Verfügung stehen. Dirk Mattews, Jan Leifhelm und Roman Middrup versuchen nach langwierigen Verletzungen den Anschluss ans Team wieder herzustellen.

Es wird also kräftig durchgemischt in der Frommer-Elf. „Wir gehen den Ostbeverner Weg mit vielen jungen, eigenen Spielern“, sagt der Übungsleiter vor seiner fünften Saison beim BSV. „Wir wissen, dass es schwierig wird, aber es ist kein Himmelfahrtskommando.“

BSV-KADER

Zugänge: Valentino Marjanovic (GW Albersloh), Arton Krasniqi, Admir Krasniqi (beide SG Telgte), Yanik Spickhoff (WSU), Andre Simon (GW Westkirchen), Fabian Dertenkötter (zurück aus München), Lauren Kock, Niels Kock (2. Mannschaft), Dirk Mattews, Jan Leifhelm, Roman Middrup, Fabian Wehn (alle reaktiviert), Steffen Cramer, Flemming Kock (beide eigene A-Jugend), Tobias Jürgens (SC Münster 08/Seniorenerklärung)

Abgänge: Patrick Rockoff (TuS Altenberge), Daniel Holthusen (TuS Freckenhorst), Stefan Hollmann (Laufbahnende), Simon Sommer (tritt kürzer), Simon Lührmann (USA)

Kader: Sven Lander, Fabian Dertenkötter, Andre Simon, Tobias Jürgens, Matthias Stadtmann, Karsten Boss, Oliver Bäumer, Carsten Esser, Niclas Leinkenjost, Hendrik Hülsmann, Falk Droste, Nick Ostlinning, Björn Unland, Michael Sanders, Steffen Langanke, Yanik Spickhoff, V. Marjanovic, Arton Krasniqi, Admir Krasniqi, Lauren Kock, Niels Kock, Fabian Wehn, Dirk Mattews, Jan Leifhelm, Roman Middrup, Flemming Kock, Steffen Cramer