Startseite > Sonderthemen > Ein Zuhause in Toplage
Sonderveröffentlichung

Neubauprojekt an der Mühlenstraße

Ein Zuhause in Toplage

Zwei Mehrfamilienhäuser mit 14 Wohnungen für Familien, Kapitalanleger und alle der Generation 50 plus

Das Herzstück des Wohnparks ist der auf der Südseite liegende Innenhof. Er bietet genug Platz für Autostellplätze und Carports. Außerdem lädt er die Bewohner zum Verweilen und Seele baumeln lassen ein – egal ob auf der Terrasse, dem Balkon oder auf der Loggia. Grafiken: Brüning + Hart Architekten
Das Herzstück des Wohnparks ist der auf der Südseite liegende Innenhof. Er bietet genug Platz für Autostellplätze und Carports. Außerdem lädt er die Bewohner zum Verweilen und Seele baumeln lassen ein – egal ob auf der Terrasse, dem Balkon oder auf der Loggia. Grafiken: Brüning + Hart Architekten
Barrierefreie Eigentumswohnungen sowohl für die Generation 50 plus als auch für Familien entstehen ab Frühjahr an der Lüdinghauser Mühlenstraße. Und das kommt gut an: „Die Nachfrage ist da, viele Wohnungen sind bereits reserviert“, sagt Heike Schimmelmann-Dietz. Sie ist die Ansprechpartnerin beim Immobilienbüro ipunkt (Mühlenstraße 18 in Lüdinghausen), wenn es um das Neubauprojekt Wohnpark Mühlenstraße geht.

Was die bisherigen Interessenten an den Immobilien reizt? „Die stadtnahe Lage“, weiß die Expertin. Alles sei fußläufig erreichbar – das Krankenhaus, der Gesundheits-Campus mit vielen verschiedenen Facharztpraxen, die drei Wasserburgen und die Stever als Naherholungsgebiete, die heimelige Fußgängerzone in der Innenstadt und Geschäfte jeder Art.

Modern und zugleich unauffällig: Die geplanten Mehrfamilienhäuser werden sich perfekt in den Häuserbestand an der Mühlenstraße einfügen.
Modern und zugleich unauffällig: Die geplanten Mehrfamilienhäuser werden sich perfekt in den Häuserbestand an der Mühlenstraße einfügen.
Außerdem gibt es in Lüdinghausen drei Grundschulen, eine Haupt- und Realschule, zwei Gymnasien und ein Berufskolleg. Das breitgefächerte Sport- und Freizeitangebot begeistert Menschen jeden Alters.

Das „Brüning + Hart“-Architekten-Team hat zwei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 14 Wohnungen geplant – schlicht, modern, funktional und barrierefrei. Die Größen variieren zwischen 35 und 98 Quadratmetern.

Personenaufzüge sowie jeweils ein Balkon, eine Loggia oder eine Terrasse sind vorhanden. Die Freisitze sind Richtung Süden oder Westen ausgerichtet. Im großzügigen Innenhof befinden sich ausreichend Autostellplätze, die sich optional als Carports anlegen lassen. Natürlich werden die Gebäude nach aktuellen energetischen Standards errichtet.

Bezugsfertig sollen die Wohnungen im Frühsommer 2019 sein. Laut Schimmelmann-Dietz bieten sie nicht nur für Menschen der Generation 50 plus und für Familien ein perfektes neues Zuhause. Auch für Kapitalanleger seien die Immobilien überaus interessant.

Wer mehr über den Wohnpark Mühlenstraße erfahren möchte, ist auf der „Bauen und Wohnen“-Messe richtig, die in diesem Jahr am Samstag und Sonntag, 24. und 25. Februar, jeweils von 11 bis 17 Uhr im Lüdinghauser Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg (Auf der Geest 2) stattfindet. Zusätzlich ist das I-Punkt-Team auf der „Bauen und Wohnen“-Messe von Freitag bis Sonntag, 16. bis 18. März, jeweils zwischen 10 und 18 Uhr in der Halle Münsterland (Albersloher Weg 32) in Münster vertreten. (awi)

Fragen rund um das Neubauprojekt beantwortet Heike Schimmelmann-Dietz vom Immobilienbüro i-punkt unter Telefon 0 25 91/50 76 20 sowie per E-Mail an heike.dietz @immobilienpunkt24.de.


Zahlen, Daten, Fakten

Das ist der Wohnpark Mühlenstraße:

► zwei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 14 barrierefreien Eigentumswohnungen
► Wohnungsgrößen: 35 bis 98 Quadratmeter
► Baubeginn: Frühjahr 2018
► jede Wohnung verfügt über einen Autostellplatz, optional sind Carports möglich
Wigger
Brüning + Hart Architekten
Malerfachbetrieb Christian Peplau GmbH
Klar GmbH & Co. KG