• Startseite
  •  > Sonderthemen
  •  > Einfach überklebt
  • Sonderveröffentlichung

    Martinusmarkt Greven

    Einfach überklebt

    Parken ist am Sonntag in der Innenstadt kostenfrei

    Die Werbegemeinschaft hat den Geldschlitz der Parkautomaten zugeklebt. Foto: Jan-Philipp Jenke
    Die Werbegemeinschaft hat den Geldschlitz der Parkautomaten zugeklebt. Foto: Jan-Philipp Jenke
    Woanders müssen Besucher, die mit dem Auto anreisen, tief in die Tasche greifen, um ihren Wagen zu parken. Beim Martinusmarkt bleibt der Geldbeutel dagegen geschont. Denn das Parken ist im gesamten Innenstadtgebiet am Sonntag, 5. November, kostenfrei. „So steht einem entspannten Einkaufsbummel nichts mehr im Wege“, freut sich der GWG-Vorsitzende Johann-Christoph Ottenjann.

    Um auch wirklich jedem dies zu verdeutlichen, wird die Grevener Werbegemeinschaft sämtliche Parkautomaten mit Aufklebern mit der Aufschrift „Heute kostenloses Parken“ versehen.

    „Rund 1000 kostenfreie Parkplätze“, rechnet Ottenjann vor, stehen den Besuchern aus nah und fern zur Verfügung. Zu den sonstigen öffentlichen Parkmöglichkeiten in der Innenstadt wie Parkhaus und Busbahnhof wird das Parkhaus am Bahnhof als Parkfläche bereitgestellt. Da der Wilhelmplatz beim Martinusmarkt nicht als Aktionsfläche genutzt wird, steht dieser ebenso als Parkraum zur Verfügung. (jpj)

    Flohmarkt birgt manchen Schatz

    Schon etwas gefunden?
    Schon etwas gefunden?
    Von 12 bis 17 Uhr präsentieren an der Alten Münsterstraße die Flohmarkt-Händler ihre vielfältigen Waren. Die Besucher können bummeln, stöbern und kaufen. Da gibt es mit Sicherheit das ein oder andere Schnäppchen zu entdecken.

    Bitte einsteigen und Platz nehmen

    Die Bahn ist wieder unterwegs.
    Die Bahn ist wieder unterwegs.
    Der „Greven Express“, die Kleineisenbahn von Greven Marketing, verkehrt am Martinusmarkt-Sonntag wieder in der Innenstadt. Die Haltestelle ist im Niederort. Zwischen 13 und 18 Uhr können Kinder, aber auch Erwachsene, einsteigen.
    Ahlert