Sonderveröffentlichung

11. Jobmesse Münsterland

Grussworte

Wertvolle Kontakte

Markus Lewe Foto: Stadt Münster
Markus Lewe Foto: Stadt Münster
Neun Hochschulen mit mehr als 60 000 Studierenden; eine boomende Stadt, die zu den am stärksten wachsenden Städten in Deutschland gehört; eine Region, die bundesweit zu den wirtschafts- und wachstumsstärksten gehört. Das sind nur einige der Eckpfeiler, die aufzeigen, dass bei der „jobmesse münsterland“ 2017 Angebot und Nachfrage in optimaler Umgebung zusammenkommen.

Passender Ausbildungsplatz oder geeignete Hochschule gesucht? Weiterbildung angesteuert oder neuer qualifizierter Arbeitsplatz gefragt? Existenzgründung angestrebt oder Traumberuf gewünscht? Für diese und für viele weitere Motivationen und Ziele bietet die „jobmesse münsterland“ den passenden Rahmen. Hier treffen überaus renommierte Arbeitgeber und Aussteller auf motivierte und qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber, die vielleicht schon bald das eigene Team verstärken.

Ganz gleich ob Handwerk, Handel, Dienstleistung oder Industrie – die branchenübergreifende „jobmesse münsterland“ präsentiert mit ihrer Vielzahl an Informations- und Gesprächsangeboten umfassende und generationsübergreifende Chancen und Möglichkeiten für verschiedenste Qualifikationen. Sie findet in diesem Jahr bereits zum elften Mal statt und ist längst zu einer festen Anlaufadresse sowohl für Tausende Besucherinnen und Besucher als auch für viele Unternehmen geworden.

Daher habe ich auch in diesem Jahr wieder sehr gerne die Schirmherrschaft für die „jobmesse münsterland“ übernommen. Hier gewinnen alle und damit auch der Wirtschaftsstandort Münster.

In diesem Sinne wünsche ich allen Beteiligten, allen Besucherinnen und Besuchern und allen Ausstellern viel Erfolg, informative Gespräche und wertvolle Kontakte auf der 11. „jobmesse münsterland“!

Markus Lewe
Oberbürgermeister der Stadt Münster

Wir geben unser Bestes!

Michael Barlag
Michael Barlag
Vor zehn Jahren haben wir die „jobmesse münsterland“ ins Leben gerufen. Unser Ziel, damals wie heute: Menschen zusammenbringen. Ob Unternehmen und zukünftigen Teamplayer, Ausbildungsbetrieb und Azubi oder Weiterbildungswilligen und passende Fortbildungsakademie – auf der „jobmesse münsterland“ sollen nicht nur Kontakte geknüpft, sondern auch die Weichen für eine fruchtbare und harmonische Zusammenarbeit gelegt werden.

Dazu gehört natürlich auch ein angenehmes Umfeld. Besucher und Aussteller sollen sich an den zwei Messetagen auf das Wesentliche konzentrieren können. Deshalb organisieren wir alles andere. Wir planen das Event und seine Highlights lange im Voraus, begleiten den Aufbau, rühren kräftig die Werbetrommel und sind natürlich auch während der Messetage für Aussteller und Besucher jederzeit erreichbar. Unsere Kunden wissen unseren Service, unsere Verbindlichkeit und unsere Flexibilität zu schätzen. Das zeigen sie nicht zuletzt durch eine hohe Wiederholerquote Jahr für Jahr. Wir sind stolz, dass so viele von ihnen uns die Treue halten. Manche sind sogar schon seit der ersten „jobmesse münsterland“ im Jahr 2007 dabei. Genauso freuen wir uns aber natürlich auch über jeden neuen Kunden. Die stetig wachsende Ausstellerzahl bereichert die Messe und ist ein Zeichen dafür, dass sie sich in der Region etabliert hat.

Auch für die 11. Ausgabe der „jobmesse münsterland“ geben wir wieder unser Bestes. Und wir wissen: Unsere Aussteller tun das auch. Das Karriere-Event kann daher nur ein Erfolg werden – auch für unsere Besucher. Sie haben die außergewöhnliche Chance, sich face-to-face interessanten Arbeitgebern zu präsentieren und von unserem umfangreichen Rahmenprogramm zu profitieren.

Ich wünsche uns allen interessante Gespräche, wertvolle Kontakte und natürlich ganz viel Spaß!

Michael Barlag
Geschäftsführer der veranstaltenden Messeagentur Barlag

Ein Job-Event für alle Generationen

Dr. Benedikt Hüffer
Dr. Benedikt Hüffer
Auf die „richtige Chemie“ kommt es an. Ob diese stimmt, können Besucher und Unternehmen im persönlichen Gespräch testen – auf der Jobmesse Münsterland. Besucher können bei potenziellen Arbeitgebern mit Referenzen, aber vor allem mit ihrer Persönlichkeit überzeugen.

Profitieren können sie alle: Die Fachkraft aus der Generation 50plus, die sich einen Karrieresprung zutraut. Der Young Professional, der nach Führungsverantwortung strebt. Der Studienabbrecher, der für die berufliche Neuausrichtung Methodenwissen in die Waagschale wirft. Oder der Schulabgänger, der sich mit einer Ausbildung im Betrieb ein solides berufliches Fundament schaffen will.

Karl-F. Schulte-Uebbing
Karl-F. Schulte-Uebbing
Selten hatten Fachkräfte im Münsterland eine so große Auswahl an freien Stellen. Beste Voraussetzungen also, in den Beruf einzusteigen oder sich weiterzuentwickeln. Aber auch die Unternehmen selbst wollen mit einem überzeugenden Auftritt als attraktiver Arbeitgeber punkten, um Bewerber für sich zu gewinnen und an sich zu binden. Denn noch nie standen sie in einem härteren Wettbewerb um Auszubildende und Fachkräfte. Ein gelungener Messeauftritt stärkt das Image als Arbeitgebermarke.

Kein Zufall also, dass die Ausstellerliste die Branchenvielfalt der regionalen Wirtschaft abbildet. Die Jobmesse in der Halle Münsterland ist eine hervorragende Kommunikationsplattform. Sie ist ein Recruiting-Event für alle Generationen und alle Qualifikationen. Aber sie ist gleichzeitig eine beeindruckende Leistungsschau der regionalen Wirtschaft.

Wir wünschen allen Besuchern und Unternehmen wertvolle Kontakte – möge „die Chemie“ in ganz vielen Gesprächen stimmen.

Dr. Benedikt Hüffer 
Präsident

Karl-F. Schulte-Uebbing
Hauptgeschäftsführer

IHK Nord Westfalen

Takko Fashion