Startseite > Sonderthemen > Leuchtende Steverstadt
Sonderveröffentlichung

Weihnachtsmarkt in Lüdinghausen

Leuchtende Steverstadt

Adventsmarkt mit allerhand Aktionen / 35 Stände laden am Wochenende zum Schauen und Staunen ein

Oh, du funkelnde Weihnachtszeit: Wenn in Lüdinghausen Adventsmarkt angesagt ist, dann erstrahlt die St.-Felizitas-Kirche in einem ganz besonderen Licht. Aber auch die vielen Buden und Stände sorgen für ein besinnliches Farbenspiel. Foto: Lüdinghausen Marketing(1)
Oh, du funkelnde Weihnachtszeit: Wenn in Lüdinghausen Adventsmarkt angesagt ist, dann erstrahlt die St.-Felizitas-Kirche in einem ganz besonderen Licht. Aber auch die vielen Buden und Stände sorgen für ein besinnliches Farbenspiel. Foto: Lüdinghausen Marketing(1)
Ein weihnachtlicher Zauber legt sich am Wochenende, 8. bis 10. Dezember, auf die St.-Felizitas-Kirche und das Areal drumherum: Der Lüdinghauser Adventsmarkt steht im Kalender.

Zum Auftakt am morgigen Freitag, 8. Dezember, heißt es gegen Abend „Lüdinghausen leuchtet“. Hunderte Windlichter lassen die Altstadt bei Einbruch der Dunkelheit erstrahlen. Derweil laden die Geschäftsleute zum ausgiebigen, abendlichen Weihnachtsshopping ein: Sie öffnen die Türen ihrer Läden bis 21 Uhr. Zusätzlich wird an allen drei Tagen die Kirche illuminiert.

Ansonsten können die Besucher des Adventsmarkts an rund 35 Ständen allerhand Schönes, Kreatives und Leckeres entdecken. Zusätzlich gibt es ein vorweihnachtliches Bühnenprogramm (siehe Info-Kasten) mit jeder Menge Musik und Mitmach-Aktionen.

Für viele junge Gäste sicherlich das Beste: Der Nikolaus besucht am Samstag (9. Dezember, 17 Uhr) das besinnliche Treiben und hat natürlich erneut eine Überraschung für die Jungen und Mädchen dabei. Außerdem lassen sich Alpakas in einem kleinen Gehege anschauen. Die Pfadfinder entzünden ein Lagerfeuer, das zusammen mit den Flammen aus diversen Feuerschalen für Wärme und eine wohlige Stimmung sorgt.

Wer schon immer einmal hoch hinaus wollte: Es werden Turmführungen angeboten. Die Teilnahme kostet 5 Euro, jeweils 15 Leute können mit.

Was selbstverständlich nicht fehlen darf: Stände, an denen es verschiedene Köstlichkeiten für jeden Geschmack gibt. Ob süß oder deftig – da ist garantiert für alle etwas Leckeres dabei. Gegen die Kälte werden Glühwein, Kinderpunsch sowie andere Heißgetränke mit und ohne Alkohol ausgeschenkt. Perfekt, um es sich gut gehen zu lassen. (awi)

Das Programm auf einen Blick

Falls das Wetter es zulässt, bleibt das Glühweinhäuschen jeweils etwas länger geöffnet.
Falls das Wetter es zulässt, bleibt das Glühweinhäuschen jeweils etwas länger geöffnet.
Freitag, 8. Dezember, 11 bis 20 Uhr:

- 11 Uhr: Die Weihnachtshäuschen öffnen
- 15 und 16.30 Uhr: Turmführung
- mit Einbruch der Dunkelheit: Lüdinghausen leuchtet
- 19 bis 21 Uhr: Auftritt B-Sharp Bigband
- 22 Uhr: Der Turmbläser beschließt den Abend

Samstag, 9. Dezember, 11 bis 20 Uhr:

- 11 Uhr: Die Weihnachtshäuschen öffnen
- 15 Uhr: Die Geschichtenerzählerin kommt ins Märchenzelt
- 15 Uhr: Turmführung
- 16 Uhr: Auftritt Glockenkinderchor
- 16.30 Uhr: Auftritt Musikschule
- 16.30 Uhr: Turmführung
- 17 Uhr: Der Nikolaus kommt
- 18 Uhr: Gottesdienst
- 19 Uhr: Auftritt Alphornbläser
- 19.30 Uhr: Adventstombola
- 20 Uhr: Auftritt Musik-Duo Two High (Gitarre und Gesang)
- 22 Uhr: Der Turmbläser beschließt den Abend

Sonntag, 10. Dezember, 11 bis 18 Uhr:

- 10.30 Uhr: Gottesdienst
- 11 Uhr: Die Weihnachtshäuschen öffnen
- 15 Uhr: Die Geschichtenerzählerin kommt ins Märchenzelt
- 16 Uhr: Auftritt Musik-Duo 2You (Gitarre und Gesang)
- 18 Uhr: Taizé-Gottesdienst
- 19 Uhr: Der Turmbläser beschließt den Adventsmarkt 2017

Glühwein trifft Musik

Weihnachtstreff versüßt das Shopping-Erlebnis

Im Schatten der illuminierten Kirche schmecken Glühwein und Co. auf dem Adventsmarkt doppelt gut. Aber auch an den kommenden Wochenenden ist Programm angesagt. Foto: Lüdinghausen Marketing
Im Schatten der illuminierten Kirche schmecken Glühwein und Co. auf dem Adventsmarkt doppelt gut. Aber auch an den kommenden Wochenenden ist Programm angesagt. Foto: Lüdinghausen Marketing
Erstmalig veranstalten Wilfried Reckers und Lüdinghausen Marketing den ganzen Advent über einen Weihnachtstreff auf dem Lüdinghauser Marktplatz: Von montags bis freitags gibt es ab 11 Uhr Glühwein und andere Gaumenfreuden. Bis Geschäftsschluss lässt sich so das Shopping-Erlebnis versüßen. Musik erklingt derweil an den Samstagen vor Weihnachten zwischen 11 und 14 Uhr – außer am Adventsmarkt-Wochenende. Somit stehen noch zwei Termine im Kalender. Am Samstag, 16. Dezember, spielen Männerwirtschaft, die Woche drauf, 23. Dezember, Aktive der Musikschule. Außerdem werden an beiden Terminen gegen 16 Uhr die Tagespreise der Adventstombola verlost.

Ein weiteres Highlight wartet am Freitag, 15. Dezember, auf Open-Air-Kino-Fans: Ab 19 Uhr wird auf dem Marktplatz der Filmklassiker „Die Feuerzangenbowle“ gezeigt. Das lädt zum gemeinsamen Lachen ein.

Übrigens: Während der gesamten Adventszeit gibt es ein Gepäckdepot auf dem Marktplatz. Einkaufstüten können dort sicher hinterlegt werden, um anschließend gemütlich durch die Stadt zu schlendern. (awi)