Startseite > Sonderthemen > Tanzen bis spät in der Nacht
Sonderveröffentlichung

Ahlener Werbering Ost

Tanzen bis spät in der Nacht

„Rock am Schacht“ feiert zehnjähriges Bestehen / Am 23. Februar geht es wieder los

Finally Friday garniert Soul- und Rockmusik mit Jazz-Elementen. Sie sind für den musikalischen Start des „Rock am Schacht“-Geburtstagsjahres verantwortlich. Foto: Stadtteilbüro
Finally Friday garniert Soul- und Rockmusik mit Jazz-Elementen. Sie sind für den musikalischen Start des „Rock am Schacht“-Geburtstagsjahres verantwortlich. Foto: Stadtteilbüro
Die Initiative „Rock am Schacht“ feiert dieses Jahr ihren zehnten Geburtstag. Fünf Veranstaltungen mit handgemachtem Rock und Pop aus Ahlen und dem Umland stehen dafür auf dem Programm. Den Start übernehmen am 23. Februar zwei Bands aus Ahlen und Hamm, die Beliebtes aus der Rockgeschichte mitbringen.

Die Band „Finally Friday“ präsentiert einen groovigen Mix aus Soul- und Rockmusik, der hin und wieder mit kleineren Jazz-Elementen garniert ist. Klassiker wie „Come together“, „Just the two of us“, „Summertime“ oder „Let it rain“ erscheinen in völlig neuem Gewand, sind cool und zugleich dynamisch arrangiert. Das Programm besticht durch seine musikalische Vielfalt und das präzise Zusammenspiel der Musiker.

Ein Wiedersehen gibt es dabei mit der langjährigen ehemaligen künstlerischen Leiterin des Kunstvereins Ahlen, Andrea Bergmann. Als Frontfrau der Gruppe sorgt sie für den gesanglichen Part und Gänsehautfeeling.

Die „Abrocats“ – als Wortspiel übernommen aus dem Bond-Film „Goldfinger“ – übernehmen den zweiten Teil des Abends. Sie haben sich zusammengefunden, um Covermusik fern vom aktuellen Top-40-Sound zu präsentieren. Die sorgsame Songauswahl der sechs gestandenen Musiker aus Hamm definiert sich vielmehr durch den Beat-/Surf- und Countrysound der 50er bis 70er Jahre. Ihre Shows wecken Assoziationen zu eben jenen Bond- als auch Tarantino-Filmen. Durch ihr umfangreiches Repertoire geht es mit den Abrocats tanzend meist bis spät in die Nacht hinein.

Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr in der Lohnhalle der Zeche Westfalen in Ahlen. Der Eintritt ist frei.

Weiberfastnacht im Salon Anton

Einladung zu Berlinern und Sekt

Anja Anton lädt zu Berlinern und Sekt ein.
Anja Anton lädt zu Berlinern und Sekt ein.
Die heutige Weiberfastnacht verspricht bunt zu werden. Schließlich lautet das Motto der Ahlener Narren in dieser Session „Flower-Power total bei uns im Ahlener Karneval“. Wer sich passend zu seinem Outfit heute oder in den nächsten Tagen noch die Haare frisieren oder schminken lassen möchte, kann sich auf die Fachkräfte im Salon Anton an der Feldstraße verlassen. Hier ist eine vorherige Terminvereinbarung nicht nötig. Einfach vorbeikommen und sich überraschen lassen!

Heute verwöhnt das Team um Inhaberin Anja Anton die Kunden – passend zum Karneval – zusätzlich mit Berlinern und einem Glas Sekt. Geöffnet hat der Salon dienstags, mittwochs und freitags von 8 bis 17 Uhr sowie samstags von 8 bis 13 Uhr. Donnerstags ist das Team von 8 bis 18 Uhr für seinen Kunden da.