Sonderveröffentlichung

24 Türchen zum Glück

Der Lions-Club Ostbevern präsentiert beim Kastaniensonntag seinen neuen Adventskalender

Freitag, 08.11.2019, 19:19 Uhr

Das Bildmotiv des diesjährigen Lions-Club-Adventskalender hat die lokale Künstlerin Monika Brors gestaltet. Der Kalender erscheint in diesem Jahr in siebter Auflage. Foto: Privat
Anzeige
Walk of Frame
STS Dach + Holzbau GmbH
Krützkamp Druck
Jan Thormann
Erstmals mit einem Bildmotiv einer lokalen Künstlerin erscheint in diesem Jahr in siebter Auflage der Adventskalender des Lions-Clubs Ostbevern. Monika Brors, wohnhaft in Ostbevern, ist allerdings weit über die Region hinaus bekannt und geschätzt. Durch einige Ausstellungen ihrer Werke, in Ostbevern zuletzt im Juni vergangenen Jahres im „La Folie“, hat Monika Brors Eindruck hinterlassen. In diesem Jahr wählte der Lions-Club ein winterliches Motiv der Künstlerin für seinen Adventskalender, das „Schloss in Münster“.  

Der Kalender selbst ist schon regelrecht eine Institution und wird von vielen ungeduldig erwartet. Beim Kastaniensonntag am 10. November beginnen die Lions an ihrem Stand persönlich den diesjährigen Verkauf. Der Beauftragte des Clubs für die „Kalender-Activity“, Klaus Brandes, freut sich über Jahr für Jahr steigende Unterstützung für den Kalender durch Stifter hochwertiger Preise und auch zahlreiche Vorbestellungen. Neben der Vorfreude und großen Nachfrage stelle diese Kontinuität den Erfolg des Kalenders dar, so Brandes. In jedem Jahr finde der Club mehr Freunde und Unterstützer, und die Anzahl und die Qualität der gespendeten Preise sei auch in diesem Jahr wieder angehoben worden.

Der Lions-Club selbst stiftet wieder als Hauptgewinn eine Reise für zwei Personen im Werte von 1000 Euro, und die Sparkasse Münsterland Ost unterstützt den Kalender mit einer großzügigen Geldspende. Mitglieder und regionale Unternehmen stiften unter anderem eine Ballonfahrt für zwei, einen tollen Abend im GOP, elektrische Zahnbürsten, Tankgutscheine, Blutdruckmessgeräte, Küchengeräte, gastronomische-, Kino- und Einkaufsgutscheine, Gartenartikel, Software, Gutscheine für Massagen, um nur einige der wertvollen Preise aufzuzählen.

Die schöne Gestaltung des Kalenders, die wertvollen Preise bei abermals erhöhten Gewinnchancen und der Preis von nur 5 Euro pro Kalender für soziale Hilfszwecke des Lions-Fördervereins sorgen in der Regel für schnellen Absatz. Im vergangenen Jahr waren die Kalender schon kurz nach dem Kastaniensonntag vergriffen. Das Wichtigste bleibe bei allen tollen Preisen, bei aller schönen Gestaltung und dem Spaß der Verlosung jedoch der wohltätige Zweck des Kalenderprojektes, so Klaus Brandes. Der Ertrag des Adventskalenders geht zu 100 Prozent an hilfsbedürftige und benachteiligte Menschen in und um Ostbevern.

Der Verkauf der Kalender geht nach dem Kastaniensonntag im Fotostudio Brandes, in der Fleischerei Hokamp, in beiden Apotheken in Ostbevern sowie direkt über die Mitglieder des Clubs weiter. Die Veröffentlichung der Gewinnnummern wird wieder unter anderem auf der Lokalseite Ostbevern der Westfälischen Nachrichten erfolgen sowie über www.lions-ostbevern.de. Auch ein mobiler Abruf ist unter adventskalender@lions-ostbevern.de ab dem 1. Dezember möglich. Und die Preise liegen ab dem Tag des Gewinns bis zum 31. Januar 2020 im Fotostudio Brandes zur Abholung bereit.
    
Datenschutz