Sonderveröffentlichung

Fahrschule Ulf Imort 
Alle guten Dinge sind fünf 

Wie alles begann: Ein Unternehmen schreibt Erfolgsgeschichte

Mittwoch, 01.05.2019, 10:19 Uhr


Per Brille auf die Straße

Technik ermöglicht virtuelles Fahrgefühl
Seit jeher setzt Ulf Imort auf Innovation. Einen Fahrsimulator hat der 57-Jährige längst im Einsatz. Neu sind spezielle VR-Brillen, mit denen sich der Nutzer fühlt, als steuere er ein Fahrzeug über die Straße. „Man denkt wirklich, man sitzt im Auto“, zeigt sich Ulf Imort von der Technik begeistert. Gibt es eine solche VR-Brille zunächst nur am neuen Standort in Mecklenbeck, sollen weitere Modelle zeitnah peu à peu auch in den anderen vier Filialen eingeführt werden. (awi)
Datenschutz