Sonderveröffentlichung

Neuanfang mit jungem Team geglückt

Traditionsreich und modern zugleich

Die nicht mehr ganz so neuen Geschäftsführer Niclas Toppmöller (links) und Michae Petertönjes ziehen eine positive Bilanz ihrer Arbeitsteilung. Foto: Gernot Gierschne

8.01.2021

Das erste Jahr unter der Führung von Niclas Toppmöller und Michael Petertönjes geht dem Ende entgegen, und die Bilanz im „Autohaus Weeke GmbH & Co. KG“ fällt ausgesprochen positiv aus.  

Handelsfachwirt Niclas Toppmöller kümmert sich um die wirtschaftlichen Belange, während Michael Petertönjes den automobiltechnischen Part übernimmt. Eine Arbeitsteilung, die sich nach Ansicht der zufriedenen Kundschaft schon bewährt hat. Auch die Belegschaft freut sich über den reibungslosen Übergang. „Wir haben hier eine ganz besondere familiäre Atmosphäre im Team, und natürlich haben wir alle Mitarbeiter übernommen,“ so Niclas Toppmöller. Die beiden Geschäftsführer betonen, dass sich nichts an der in vielen Jahren aufgebauten Vertrauensbasis geändert hat: „Der zufriedene Kunde steht im Autohaus Weeke stets im Mittelpunkt“.

Seit mehr als 40 Jahren ist das Autohaus Weeke Ford-Vertragspartner. Vom Kleinwagen Puma bis zum Explorer -- „mit neuester Technologie bestens für die Zukunft gerüstet“, so sieht sich der Autohersteller. Neben den Modellen von Ford bietet das Autohaus Weeke dem interessierten Käufer die gesamte Modellpalette aller Hersteller an -- als EU-Neu- oder Gebrauchtwagen, Fahrzeuge mit Tageszulassungen ode Elektroantrieb. „Mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis“, so ver spricht der Geschäftsführer.

Zweites wichtiges Stand bein des Unternehmens is die hauseigene Meister Werkstatt. Dort werden fachgerecht und kompeten alle notwendigen Wartungen und Reparaturarbeiten durchgeführt – für Ford Modelle und alle Fremdfabrikate, mit Originalteilen und der Garantie eine Fachwerkstatt. -gpg

■ Autohaus Jürgen Weeke, Lienener Str. 112, 49525 Lengerich, 0 54 81/36 86, E-Mail info@autohausweeke.de, www.ford-weeke-lengerich.de