Sonderveröffentlichung

Basteln gegen Spinner-Plage

Nistkästenbau-Aktion im Niederort

Freitag, 08.11.2019, 12:32 Uhr

So sieht ein fertiger Nistkasten aus: Tischlermeister Laurenz Pieper ist vor Ort Ansprechpartner für die BauAktion. Foto: Jan-Philipp Jenke
Anzeige
Stadtwerke Greven
Kutta Lamboury
Landhaus Rickermann
Die frei stehenden Eichen in unserer Region werden seit einigen Jahren vermehrt vom Eichenprozessionsspinner (ESP) befallen. „Um den Befall entgegenzuwirken sind die natürlichen Fressfeinde zu unterstützen“, sagt Tischlermeister Laurenz Pieper. Hierzu zählen alle insektenfressenden Vogelarten, die die Raupen (in den ersten zwei Entwicklungsstadien) vertilgen. Meisen zum Beispiel. Sie sind laut Pieper nicht standorttreu und gehen dorthin, wo die Bedingungen gut sind.

Daher gibt es im Rahmen des Martinusmarkts am Sonntag, 10. November, im Niederort eine Nistkästenbau-Aktion. Vom Landesverband Tischler NRW wurde die Kampagne „Der frühe Vogel“ ins Leben gerufen. Unterstützt wird diese von der Naturund Umweltschutz-Akademie NRW. Ansprechpartner vor Ort ist Laurenz Pieper.

Er bringt am Sonntag Material für bis zu 400 Nistkästen mit: Seitenwände, Front, Deckel, Boden und Aufhängleisten. Vor Ort können sie mit kompetenter Unterstützung gebaut werden. Ein Set kostet zwölf Euro für Bastler, wer ein fertig montiertes Häuschen erwerben möchte, muss 16 Euro investieren.

Laurenz Pieper rät, den Nistkasten in drei, vier Metern Höhe aufzuhängen, damit Katzen keine Chance haben, ans Gelege ranzukommen. (jpj)


Historische Filme und mehr

Das Heimathaus öffnet
Der Heimatverein Greven lädt auch in diesem Jahr anlässlich des Martinusmarkts am Sonntag, 10. November, zu einem Tag der offenen Tür im Heimathaus „Alte Post“ (Alte Münsterstraße 8) ein. Das Heimathaus ist zwischen 13 und 17 Uhr geöffnet. Interessierte erhalten Informationen über die Geschichte Grevens und über die Arbeit des Heimatvereins und seiner Fachbereiche. Außerdem werden historischen Filme gezeigt. Wie immer sind die Besucher herzlich eingeladen, im historischen Bilderfundus des Heimatvereins zu stöbern. Selbstverständlich können die Schriften und Bücher des Heimatvereins auch erworben werden.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt: Die Cafeteria des Heimathauses bietet Kaffee und Kuchen an. Das Team vom Heimatverein Greven freut sich auf eine rege Teilnahme und viele interessante Gespräche.
   
Datenschutz