Sonderveröffentlichung

150 Jahre Augenoptik Wenning
Besondere Angebote zum Jubiläum

150 Jahre Augenoptik, Juwelier und Hörakustik Wenning

Montag, 03.12.2018, 10:13 Uhr

Freuen sich auf das Jubiläum: Lisa Herbers-Winkler, Kathrin Möhring, Birgit Petersen, Elisa Wenning, Andrea Wenning, Franz A. Wenning, Bettina Deckenhoff, Hannah Issinghoff, Lena Struck, Claudia Marscholleck, (von links nach rechts), Auf dem Foto fehlen: Heike Weber (Uhrmacherin), Tobias Hans (Augenoptiker in Ausbildung) Foto: Guido Kratzke
Anzeige
F. Bandel & Cie
Interton GN
Juwelier Wenning
Thomas Sabo
Danish Design
Auch wenn sich das Sortiment im Laufe der Jahrzehnte gewandelt hat: Der Betrieb von Familie Wenning an der Bergstraße 17 ist eine Konstante im Stadtbild. Auch wenn die Baustellen vor der Tür in der jüngeren Vergangenheit nicht gerade Grund zur Freude waren, wird jetzt gefeiert: Nicht nur, dass das Ladenlokal wieder erreicht werden kann – sondern vor allem natürlich Jubiläum.

Im kommenden Jahr werden die Umbauarbeiten am benachbarten Haus Bergstraße 15 abgeschlossen. Dann dürfen sich die Kunden auf ein erweitertes Angebot im Bereich Augenoptik und Hörakustik freuen. Aber auch heute schon überrascht das Fachgeschäft mit seinem umfangreichen Angebot, zu dem unter anderem das große Trauringstudio mit 6000 verschieden Ringen gehört.

Der 150. Geburtstag des bekannten Ochtruper Fachgeschäftes bedeutet im Dezember für alle Kunden besonders attraktive Angebote.

Alle Produkte aus dem Bereich Uhren und Schmuck werden mit mindestens 15 Prozent Rabatt verkauft. „Darüber hinaus haben wir bis zum 31. Dezember einige Produkte um bis zu 50 Prozent im Preis reduziert“, laden Andrea und Franz Adolf Wenning zum Jubiläums-Shopping ein. Passend dazu haben sie auch die Ladenöffnungszeiten verlängert. Von Montag bis Freitag ist das Team von 9.30 bis 18 Uhr durchgehend für die Kunden da und – jetzt im Advent – samstags von 9.30 bis 16 Uhr.

Fünf Generationen

Seit 150 Jahren gibt es das Geschäft der Familie Wenning – mittlerweile in vierter Generation – in Ochtrup an der Bergstraße. Foto: privat
Seit 150 Jahren gibt es das Geschäft der Familie Wenning – mittlerweile in vierter Generation – in Ochtrup an der Bergstraße. Foto: privat
Gegründet wurde das Unternehmen 1868 durch Uhrmacher Adolf Wenning, der zugleich Spediteur, Fahrradhändler, Nähmaschinenfachmann und Nebenerwerbslandwirt war. 1920 tritt sein Sohn Adolf jun. in den Betrieb ein. Auch sein Sohn Franz tritt in die Fußstapfen und übernimmt mit seiner Frau Magdalene 1968 das Geschäft. Ihr Sohn Franz Adolf absolviert nach der Schule zuerst die Ausbildung zum Uhrmacher und zum Augenoptiker. Seit 1985 ist er auch im Bereich der Hörakustik tätig und wird von seiner Frau Andrea unterstützt. Mittlerweile ist auch die fünfte Generation im Geschäft: Tochter Elisa legte im vergangenen Jahr ihre Gesellenprüfung ab.

Eine umfassende Analyse

Modernste Technik für besseres Sehen und Hören
Wer im Bereich Sehen und Hören seinen Kunden helfen will, der kann sich nicht allein auf sein gutes Gefühl verlassen. „Präzision ist gefragt“, betont Franz Adolf Wenning. Der Meister im Uhrmacher- und Optikerhandwerk ist seit 1999 auch selbstständiger Hörakustiker mit dem Status eines Meister und weiß, worauf sich seine Kunden verlassen wollen: „Auf eine optimale Analyse, die ihnen bei der Auswahl der passenden Hilfsmittel fundierte Unterstützung bietet.“

Zum Einsatz kommen auf dem Weg zum guten Sehen beispielsweise der Wave-Analyzer medica, der berührungslos eine umfassende Sehanalyse der Augen in nur 90 Sekunden ermöglicht. Der Polaphor-Sehtest bietet zudem eine steroskope Brillenglasbestimmung für Ferne und Nähe. Auch kann mit dem Easyscan ein Netzhaut- und AMD-Screening durchgeführt werden.

Auch im Bereich des guten Hörens bietet ein fundierter Test die Möglichkeit, Defizite konkret auszumachen und das passende Produkt für die individuellen Hörfähigkeiten anzubieten.

Augenoptik Wennig
Augenoptik Wenning
Mi Moneda
Datenschutz