Sonderveröffentlichung

Rennräder auf breiten Reifen

Gravelbikes liegen voll im Trend

Gravelbikes sind der Fahrradtrend 2021. Foto Dorothee Harbers

26.03.2021

Gravelbikes sind ein ganz großes Thema in der Fahrradwelt. „Es sind echte Allrounder,“ erläutert Michael Günther, Inhaber von Bikesport Günther an der Hohenholter Straße 24. „Man kann sie als Produkt aus zwei Welten charakterisieren. Sie weisen annähernd die Schnelligkeit und Wendigkeit eines Rennrads auf und sind gleichzeitig geländetauglich.“

Gravelbikes haben mehr Komfort und mehr Grip als die klassischen Rennräder. Interessant ist dieser Fahrrad-Typus auch für Rennrad-Einsteiger oder Fahrer, die noch nicht genau wissen, „wohin die Reise gehen soll“, so der Fachhändler. Gravelbikes sind für die unterschiedlichen Einsatzzwecke anpassbar. Mit Schutzblechen und Gepäckträger sind sie beispielweise für den Pendler von Interesse oder sie kommen als Fitnessrad zum Einsatz. Eine neue Entwicklung ist auch das Gravelbike mit eingebautem Rückenwind, also mit Motorantrieb als E-Rennrad.

Ambitionierte Radsportfreunde finden im Fachgeschäft darüber hinaus Mountainbikes, Rennräder sowie sportive, sehr leichte E-Bikes der Firmen Specialized und Cannondale.

www.bikesport-guenther.de