1. Startseite
  2.  > Sonderthemen
  3.  > 
Sonderveröffentlichung

16.06.2020  Blick nach vorn: Was die Krise uns gelehrt hat Alles bleibt anders

Blick nach vorn“ haben wir diese Beilage genannt. Wir wollten zeigen, welch ungeheuer kreatives Potenzial in den Menschen des Münsterlandes steckt, wie Unternehmen die Herausforderung „Corona“ annehmen, wie völlig Fremde einander helfen, wie kleine und große Probleme gelöst werden, wie Münsterländer dazu beitragen, dass ein Impfstoff mehr...


16.06.2020  Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx gibt Antworten So sieht die Welt nach Corona aus

Man kann es sich derzeit kaum vorstellen. Aber: Irgendwann wird es wieder ein Leben ohne Maske, Abstandsregeln und Infektionsschutzgesetz geben. Doch dieses Leben wird ganz anders aussehen als das bisher bekannte. Davon geht zumindest der renommierte Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx aus: „Es gibt historische Momente, in denen die mehr...


15.06.2020  Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland eröffnet Start mit Webinaren

Eine Neueröffnung ist immer eine Herausforderung. In Zeiten von Abstandsregeln, Hygieneplänen und Mundschutz aber sicherlich nochmal besonders fordernd. Für das Kompetenzzentrum „Frau & Beruf Münsterland“ jedoch kein Grund, die Eröffnung zu verschieben. Ganz im Gegenteil, mit neuen, frischen Ideen wagt man den Start: „Ursprünglich war mehr...


15.06.2020  Corona bringt Zehntklässler um eine wichtige Erfahrung und liefert viele andere Auf zu neuen Ufern

Zeugnisverleihung? Abgesagt. Schulball? Abgesagt. Mottotage? Abgesagt. Abschlussfeier? Abgesagt. Tag X? Abgesagt. Von einem Tag auf den anderen war für die tausenden Zehntklässler an den Realschulen im Land nichts mehr so wie vorher. Corona hat den Jugendlichen ihren derzeit wichtigsten Lebensabschnitt gehörig durcheinandergewirbelt. mehr...


15.06.2020  Aus dem Lockdown fürs Klima lernen Bremsen oder wieder Vollgas?

In Venedig war das Wasser plötzlich klar. Weniger Tote durch Luftverschmutzung prognostizierte kürzlich das Max-PlanckInstitut für Chemie. Welche – positiven – Auswirkungen hat die Corona-Krise eigentlich auf die Umwelt? mehr...


15.06.2020  Digitalisierung an der Uni Münster schreitet voran Zwischen Learnweb und Hörsaal

Home-Office, Videokonferenzen. . . die Digitalisierung hat im Arbeitsalltag Einzug gehalten. Corona sei Dank. Das gilt auch für die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU) Münster. „Das war für uns eine riesen Herausforderung“, sagt Dr. Markus Marek, Operative Leitung ZHL Digital Zentrum für Hochschullehre.Die Lehrenden mussten zum mehr...


15.06.2020  Hoffnung auf Corona-Medikament „Wir sind sehr zuversichtlich“

Weltweit wird nach einem Medikament gegen das Corona-Virus gesucht. Auch in Münster – und das sehr vielversprechend. Ein Virologe der Westfälischen Wilhelms Universität hat bereits vor Jahren ein Medikament entwickelt, das nun im Kampf gegen das Corona-Virus wichtig werden könnte. Im Interview mit den Westfälischen Nachrichten erklärt mehr...


15.06.2020  Soziales Engagement in Zeiten von Corona Aller Ehren wert

Wie wichtig ehrenamtliche Arbeit ist, wird in Zeiten der Krise umso bewusster. Doch was tun, wenn Einsatzstellen aufgrund der Pandemiesituation geschlossen sind und die Ehrenamtlichen selber zur sogenannten Risikogruppe gehören? „Corona hat die Organisationen – wie beispielsweise die Tafeln oder die Caritas – vor eine ganz besondere mehr...


15.06.2020  Azubi-Sharing hilft durch die Krise IHK-Projekt bietet neue Perspektiven

In vielen Unternehmen können Auszubildende aufgrund von Kurzarbeit nicht mehr praxisgerecht ausgebildet werden. Damit sie den betrieblichen Teil ihrer Ausbildung dennoch lückenlos fortsetzen können, hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen das Projekt #AzubiSharing ins Leben gerufen. Die Idee dahinter ist ebenso einfach wie mehr...


15.06.2020  Corona-Krise hat rekordverdächtiges Potenzial freigesetzt Langeweile macht kreativ

Seit der Corona-Zwangspause sind bei dem Rekord-Institut für Deutschland (RID) zahlreiche Rekordversuche angemeldet worden. „Vor allem bei den Einzelrekorden haben viele Menschen versucht, in den eigenen vier Wände neue Rekorde aufzustellen“, sagte RID-Geschäftsführer Olaf Kuchenbecker der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg. Dabei seien mehr...


15.06.2020  Blog als Mutmacher: Sportredakteur Johannes Oetz nach überstandener Corona-Erkrankung topfit „Die Wurst schmeckt wieder“

Es begann mit einem komischen Kribbeln. Am Abend nach der Rückkehr aus dem Skiurlaub stellte Johannes Oetz fest, dass irgendetwas nicht stimmte. Nachts wurde aus dem Kribbeln Schüttelfrost, der Hals und die Glieder schmerzten. Auch andere Familienmitglieder zeigten Symptome, vor allem Husten. Irgendwann kam das Fieber dazu, dann ebenfalls mehr...


15.06.2020  Hengst Filtration produziert und vermarktet Atemschutzmasken Lehren für den Normal-Betrieb

Die aktuelle Krise rund um den Corona-Virus verlangt den Unternehmen seit Wochen einiges ab und hat das Leben und Handeln vollständig auf den Kopf gestellt. Produkte, die bis gestern eher nebensächlich waren, sind nun zu einem begehrten und begrenzten Gut des täglichen Bedarfes geworden. Dazu zählen auch Atemschutzmasken.  Für das mehr...


15.06.2020  Medizinisch-hygienische Produkte sind weiteres Standbein für Feinbrennerei Sasse Zufällige „Schnapsidee“

Schöppingen. So schnell kann’s gehen. „Eigentlich hätte die Idee noch drei bis fünf Jahre in der Schublade liegen können“, sagt Rüdiger Sasse, Geschäftsführer der Feinbrennerei Sasse in Schöppingen. Doch seit Kurzem vertreibt Sasse neben hochwertigen Spirituosen auch Desinfektionsmittel unter dem Markennamen „Alche San“. Die mehr...


15.06.2020  Banksy dankt Pflegepersonal: Superhelden von heute Krankenschwester-Girl

Der mysteriöse Streetart-Künstler Banksy hat sich auf seine Weise bei den Helden der Corona-Krise bedankt: mit einem großen Gemälde im britischen General Hospital in Southampton.  Das auch auf Banksys Instagram-Account veröffentlichte Bild aus der Klinik zeigt einen Jungen, der kniet und eine Krankenschwester-Puppe in seiner linken Hand mehr...


15.06.2020  Münsterisches Pflege-Bündnis hofft auf positive Effekte Bild hat sich gewandelt

Starke Pflege in Münster“: Da denkt man direkt an die Corona-Zeit. Das Projekt ist aber schon vor der Pandemie gestartet. Dahinter verbirgt sich ein Bündnis von Pflegearbeitgebern – 14 Träger und Unternehmen aus verschiedenen Verbänden sowie drei Bildungseinrichtungen. „Das Projekt will das Image von Pflege in der Öffentlichkeit mehr...


15.06.2020  Auf dem Ausbildungsmarkt geht noch was Berufseinstieg trotz Corona

Das Telefon klingelt in diesen Tagen häufig bei Ulrike Wahlers. In der Leitung ist ein Jugendlicher, der eine Ausbildung zum Fachinformatiker sucht und Hilfe benötigt. Für die Berufsberaterin der Agentur für Arbeit Coesfeld ist es ein Anruf, den sie so oder so ähnlich derzeit sehr oft erhält. In Corona-Zeiten ist das Telefon zu ihrem mehr...


15.06.2020  Clubszene wird kreativ: Weltweiter Wegweiser für Elektro-Events Wenn sich alles in Tanzkreisen bewegt

Mut, Vertrauen, Leidenschaft und eine gute Idee machen den Pioniergeist aus. Diese Geisteshaltung treibt Thomas Pieper, Sprecher der münsterischen Clubszene, an. Und so hat sich der Festival- Veranstalter vom Corona-Shutdown nicht entmutigen lassen. Ganz im Gegenteil könnte man behaupten, die Corona-Krise führt bei ihm zu einem ziemlich mehr...


15.06.2020  Student aus Münster macht Krankenhäuser neugierig Tauchermaske taugt auch zur Therapie

Der Student Jan Schulte-Austum aus Münster hat ein Verfahren entwickelt, mit dem handelsübliche Schnorchelmasken bei der Beatmung von Corona-Patienten helfen könnten. Ein Krankenhaus aus Nordhorn findet die Idee so gut, dass Ärzte dort die Idee schon mal im Selbstversuch getestet haben. Und auch zwei Kliniken in den USA zeigen Interesse. Neu mehr...


15.06.2020  Warendorfer Unternehmer ruhen sich nicht auf der Corona-Krise aus Grünes Licht für zufriedene Kunden

In Warendorf stehen die Ampeln auf grün. Mit der Entwicklung des Projektes „Go!VIVET“ – einer Ampel, die den Menschen signalisiert, ob sie rein dürfen oder nicht – sind Kaufleute und Unternehmer aktiv auf die Menschen in ihrer Stadt ein- und zugegangen. Die Idee hatte Christoph Berger vom Modeerlebnishaus Ebbers, das übrigens gerade mehr...


15.06.2020  Kino Steinfurt erfährt während Corona-Krise große Unterstützung Mutig und mit neuen Ideen in die Zukunft

Die Corona-Pandemie hat bei den Hamers bewirkt, dass sie sich verstärkt auf die Zukunft konzentrieren. „So eine Pandemie kann jederzeit wieder auftreten. Deswegen haben wir uns Projekte ausgedacht, die in so einer Krise trotz zu erwartender Beschränkungen durchgeführt werden können“, ist Tobias Hamer hoch motiviert und ist in den mehr...


15.06.2020  Havixbeckerin Elena Handel zeichnet Besonderes für „Kunst gegen Corona“ Zuversicht mit Sand gemalt

Sandkorn für Sandkorn zeichnet Elena Handel ihre Bilder. Die Havixbeckerin hat eine Geschichte aus der Corona-Krise in Sand gemalt. Sie erzählt von einer Familie, die durch das Virus getrennt wird. Die Großeltern kämpfen um ihr Leben, am Uniklinikum kann ihnen schließlich geholfen werden. „Ich wollte einfach mal Danke sagen an die Ärzte mehr...


15.06.2020  Die Theaterszene in Münster nimmt vor der Sommerpause bereits Anlauf für den Neustart Streicher-Einheiten, Monologe und „Momentum"

Wer sollte in Krisenzeiten kreativer sein als Kulturschaffende? Sie wollen zeigen,was sie geprobt und einstudiert haben. Mit Vorsicht und Bedacht geht es wieder los, hebt sich der Vorhang. Das Theater Münster, das in den vergangenen Spielzeiten stets an der Marke von 200 000 Besucherinnen und Besuchern kratzte, musste im März wie fast alle mehr...


15.06.2020  Wildfreigehege bei Saerbeck hat es durch die Corona-Krise geschafft Auf dem Weg in die neue Normalität

Stell dir vor, da ist ein Tierpark, und keiner geht hin. Christoph Behring hat die Erfahrung gemacht. Die Corona-Schutzmaßnahmen bescherten seiner Anlage eine wochenlange Zwangspause, doch an Kurzarbeit braucht er trotzdem nicht zu denken. „Die Arbeit ist ja da“, sagt er. Auch wenn wochenlang keine Besucher kommen durften. Die meiste Arbeit mehr...


15.06.2020  Bürgerbus in Lüdinghausen fährt wieder Mobilität trotz Einschränkungen

Mit gewissen Einschränkungen zwar, dennoch ist wieder ein Stück Normalität eingekehrt: Seit knapp zwei Wochen fährt der Bürgerbus Lüdinghausen wieder – und das Angebot wurde von Anfang an gut angenommen: „Am ersten Tag war der Bus relativ gut besetzt. Die Bürger freuen sich, dass er wieder fährt“, so Norbert Lütke Entrup, mehr...


15.06.2020  Reisen um die halbe Welt gibt es nicht mehr: Nordwalder setzen auf VR Prüfung durch die Brille

Reiseverbote, Kontaktsperren und die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie lassen nicht nur Lieferketten reißen, sondern können darüber hinaus auch die Abnahme von Exportprodukten in andere Länder und ferne Kontinente vor bislang ungekannte Hürden stellen.  Die Abnahme ist jedoch Voraussetzung für die Bezahlung. Die konsequente mehr...


15.06.2020  Verhalten in Corona-Zeiten: Mimik und Gestik werden wieder wichtiger Ansehen und freundlich lächeln

Corona verändert alles – ganz besonders, wie wir uns gegenseitig begegnen. Abstand zu halten ist in der heutigen Zeit sozial. „Es ist eine völlig neue Situation, wie wir sie in diesem Umfang noch nie hatten. Das verunsichert viele Menschen“, meint Dr. Arnold Kitzmann, Geschäftsführer des gleichnamigen Management-Institutes in mehr...


15.06.2020  Bäckermeister ist stolz auf seine Mitarbeiter Hut ab vor dem Verkauf

Für Bäckereien, Konditoreien und Fleischereien gab es keinen Corona-Lockdown. Sie hatten die ganze Zeit über geöffnet und dienten der Nahrungsmittelversorgung der Bevölkerung. Aber auch für jene Betriebe ist diese Phase mit Herausforderungen gespickt. „Unser Umsatz brach um 30 Prozent ein, 20 Prozent Kurzarbeit wurden eingeführt. Die mehr...


15.06.2020  Steinfurter Unternehmerin sammelt für barrierefreien Spielplatz Vorzeige-Projekt wird immer konkreter

Wegen der umfangreichen Beschränkungen durch die Corona-Pandemie drohte, auch das Spielplatz-Projekt von Christine Elfring zu scheitern. Im Januar 2019 wurde die 47 Jahre alte Mutter und Großmutter aktiv und rief zu Spenden auf, um den Spielplatz an der Friedrichstraße/ Ecke Von-Kleist-Straße in Steinfurt-Borghorst neu und inklusionsgerecht zu mehr...


15.06.2020  Sabine Mistler vom Philologen-Verband schaut nach vorne Schule wird digitaler

Online-Unterricht und schnelle Lösungsansätze in der Krise: Was hat Corona an den Schulen bewirkt? Sabine Mistler, Landesvorsitzende des Philologen-Verbandes Nordrhein-Westfalen gibt einen Ausblick.   mehr...


15.06.2020  Länger schlafen und keine Termine: Kinder lieben Freiheit Mehr Zeit für die Familie

Familien waren in den vergangenen Wochen besonders belastet: Eltern mussten neben ihrem (Vollzeit-)Job ihre Kinder unterrichten, Kitas waren geschlossen, Spielplätze und Schwimmbäder ebenso, der Kontakt zu Freunden und den Großeltern sollte vermieden werden. „Viele Familien sind an ihre Belastungsgrenzen gekommen“, weiß Ewa Bäumer vom mehr...


15.06.2020  Corona-ABC BAföG wird verlängert

Studierende in Nordrhein Westfalen können coronabedingt länger Leistungen nach dem Bundes-Ausbildungsförderungs-Gesetz (BAföG) beziehen.   mehr...


15.06.2020  Reinhard Lezgus von MünsterlandManager.de über seine Erfahrungen in Zeiten von Corona Jede Krise bietet eine Chance

Die Auswirkungen des Corona-Virus auf die Wirtschaft erlebt auch Reinhard Lezgus, einer der beiden Geschäftsführer von MünsterlandManager.de, aus erster Hand. Für ihn ist es dabei vor allem wichtig, positiv nach vorn zu schauen. Und genau diese Einstellung erlebt er auch derzeit bei vielen seiner Kunden. „Ich habe sehr positive Momente in mehr...


15.06.2020  Übernahme-Prämie bis zum Ende des Jahres Hilfe für Auszubildende

Bund, Länder, Wirtschaft und Gewerkschaften wollen einen Einbruch auf dem Lehrstellenmarkt in der Corona-Krise verhindern. Dazu haben sie in der sogenannten Allianz für Aus- und Weiterbildung gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit verschiedene Maßnahmen vereinbart.  So sollen Betriebe, die Azubis von insolventen Firmen übernehmen, eine mehr...


15.06.2020  Interview: Dr. Fritz Jaeckel, Hauptgeschäftsführer der IHK Nord Westfalen „Es gibt Hoffnungszeichen“

Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie sind überall zu spüren. Inwieweit das Münsterland betroffen ist und wie sich die Region auf die Auswirkungen einstellt, erklärt Dr. Fritz Jaeckel, Hauptgeschäftsführer der IHK Nord Westfalen, im Interview.   mehr...


15.06.2020  Seelsorge erfährt eine Welle der Dankbarkeit Segen to go als Trostspender

Gottesdienste über Youtube, Predigten als Podcast und Trauergespräche über Videotelefonie. Seelsorge und geistlicher Beistand sind im Kern der Inbegriff von Nähe, aber wie lässt sich diese in Corona-Zeiten stiften, wenn physische Distanz einzuhalten ist. Im Interview erklärt Stadtdechant und Pfarrer in der Gemeinde St. Nikolaus, Jörg mehr...


15.06.2020  FH-Veranstaltungsreihe „fhuture“ hilft, Chancen zu erkennen und zu nutzen Fit für den Wandel

Gesundheit, Wirtschaft oder Soziales – Corona hat Folgen für vieles. Davon betroffen sind auch Unternehmen und Institutionen. Mit Fingerspitzengefühl müssen sie den neuen Alltag organisieren, zukunftssicher planen, aber auch Chancen und Risiken aus den gesellschaftlichen Veränderungen erkennen. Dabei wollen die TAFH Münster GmbH (Zentrale mehr...


15.06.2020  Charity-Lauf spült Geld in die Kassen Alleine für alle – Laufen als Krisenhilfe

Einen besonderen Charity- Lauf zugunsten von Gastronomie und Einzelhandel in Münster erfand Franziska Wiedebusch in den Zeiten der Corona- Zwangspause, die etlichen zum großen Nachteil gereichte. Den ein wenig abzumildern war das Ziel der Läuferin und Triathletin aus dem Jahrgang 1990. Zugleich schaffte sie es, in der wettbewerbsfreien Zeit mehr...


15.06.2020  Eis aus überreifen Bananen: Existenzgründung trotz Krise „MELT“ startet mutig durch

Es ist cremig, leicht süß, komplett vegan, frei von Zusatzstoffen – und lecker: das Eis von Marie Lindebaum, Matthias Priehs und Daniel Busemann. Es besteht zum Großteil aus überreifen Bananen und kam im Freundes- und Familienkreis richtig gut an. So gut, dass die drei beschlossen, sich selbstständig zu machen. Die Idee zum Eissalon mehr...


15.06.2020  Gast- und Pflegefamilien trotzten entspannt dem Lockdown Länger ins WLAN statt Biken im Wald

Mit einem gestärkten Wir-Gefühl dürfte Familie Sommer* in die Zukunft blicken. Felix* ist 15 und wohnt seit zwei Jahren bei den Sommers. Damit zählt er zu den 300 Kindern und Jugendlichen, die – begleitet von Mitarbeiter der Evangelischen Jugendhilfe Münsterland – in Gast-, Pflege- und Inobhutnahmefamilien ein neues Zuhause gefunden mehr...


15.06.2020  Nachbarschaftshilfe kümmert sich um alle, die es brauchen Hohenholte hilft!

In Hohenholte in der Gemeinde Havixbeck weiß man sich zu helfen. Denn zu Zeiten des Corona-Virus‘ muss man zusammenhalten und sich gegenseitig unterstützen. Das dachte sich auch Mats Richter (33) und fasste einen Entschluss: Zusammen mit seiner Familie rief er kurzerhand die „Nachbarschaftshilfe Hohenholte“ ins Leben. „Ich hatte mehr...


15.06.2020  Reisebüros schlagen ihren Kunden interessante Alternativen vor Urlaub in der Nähe

Der Tourismusbranche haben die Corona-Pandemie und der daraus resultierende Lockdown derbe zugesetzt. Nach den ersten Lockerungen sehen einige Reiseveranstalter wieder etwas Licht am Ende des Tunnels. mehr...


15.06.2020  Gemüseanbau und Gärtnern als positive Abwechslung im Corona-Alltag Abstand auf dem Acker

Gärtnern, sich an der fischen Luft betätigen und dabei den zarten Pflänzchen beim Wachsen zusehen – nichts macht dieser Tage zufriedener als Aktivitäten im Freien – umso schöner, wenn diese auch noch Früchte tragen.„Hier kann ich entspannen, mal an was anderes denken und die Natur genießen. Nur zu Hause wäre ich in der Corona-Zeit mehr...