Sonderveröffentlichung

Weihnachtsmarkt in Borghorst
Da leuchten nicht nur Kinderaugen

Am Samstag kommen Nikolaus und Engelchen in die Borghorster Innenstadt

Freitag, 14.12.2018, 12:40 Uhr

Am Borghorster Weihnachtsmarkt beteiligen sich auch diesmal wieder Vereine und Organisationen. Einige von ihnen spenden ihre Erlöse für gute Zwecke. Foto: Bernd Schäfer
Anzeige
Meyer Elektro Service
Hof Tiemann
Hartmann Zweiradcenter
Tannenhof Stegemann
Modehaus Popcorn
Schwartz
-bsch- BORGHORST. Am Wochenende kommt der Nikolaus auch nach Borghorst: Am 15. und 16. Dezember (Samstag und Sonntag) ist dort der Weihnachtsmarkt in der Innenstadt der nächste Schritt Richtung Weihnachtsfest.

Gegen 17.30 Uhr bringt der Nikolaus die Augen der Kinder der Herzen zum Leuchten und verteilt kleine Geschenke an die braven unter ihnen. Dabei müssen auch die, die nicht ganz so brav waren, keine Angst haben: Statt des Knecht Ruprechts hat er in Borghorst ein Engelchen hat seiner Seite.

Vor dem alten Rathaus sorgen der Oldtimer-Traktorenstammtisch mit Glühwein aus der Gulaschkanone für Wärme von Innen.
Vor dem alten Rathaus sorgen der Oldtimer-Traktorenstammtisch mit Glühwein aus der Gulaschkanone für Wärme von Innen.
Los geht‘s am Samstag um 12 Uhr im Pavillon der ehemaligen Stadtprinzen auf dem Roten Platz, wo Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer den Markt gemeinsam mit Kindern des St. Martin-Kindergartens eröffnet, die dort einige Lieder aus ihrem Musical „Ein Licht für dich“ präsentieren.

Auch mit einem Stand ist der Kindergarten beim Weihnachtsmarkt vertreten, an dem viele selbstgebastelte Dinge der Kinder und Eltern gegen eine Spende erworben werden können. Die Spenden sind für das Großprojekt „Neuer Spielturm für das Außengelände“ der Kita vorgesehen. Außerdem gibt es frische Waffeln.

Bis 18 Uhr können die Besucher des Weihnachtsmarkts dann entlang der Häuschen flanieren, in denen sich Vereine und Organisationen vorstellen. Einige sammeln dabei Spenden für gute Zwecke, die CDU-Ortsunion zum Beispiel für die Jugendfeuerwehr der Stadt.

Natürlich gibt es an allen Ecken auch Essen und Getränke: Die FDP bietet Suppe an, die Vorstädter Schützen Reibeplätzchen und Weihnachtsbier.

Vor dem Alten Rathaus baut der Oldtimer-Traktorstammtisch wieder seinen Stand auf – mit Glühwein aus der stilecht auf einen Anhänger montierten Gulaschkanone.

Die Geschäfte sind an dem Tag zum Langen Samstag bis 18 Uhr geöffnet. Am Sonntag ist der Markt von 11 bis 18 Uhr geöffnet, ab 13 Uhr sind auch die Geschäfte der Innenstadt verkaufsoffen.

Ab 15 Uhr begleitet das Blasorchester der Patrioten das Treiben in der Innenstadt musikalisch. Je nach Witterung werden die Musiker dabei quer durch die ganze Fußgängerzone ziehen.

Modehaus Wissing GmbH
Datenschutz