Sonderveröffentlichung

13. Warendorfer Pferdenacht
Das Flair der Pferdenacht

Magische Pferde und ausgedehnte Shopping-Angebote

Donnerstag, 05.09.2019, 12:54 Uhr

Sticky Fingers stehen auf der Bühne und sorgen für Stimmung im Rahmen der Pferdenacht 2019.
Anzeige
Die Küche Luchtefeld GmbH & Co. KG
Goldankauf
Aus der „langen Warendorfer Pferdenacht“ ist mittlerweile ein ganzes PferdenachtWochenende geworden – in diesem Jahr vom 6. bis zum 8. September. Zum 13. Mal wird anlässlich der zeitgleich stattfindenden Bundeschampionate (4. bis 8. September) im Norden der Stadt die „Fiesta Championata“ ausgerichtet. Gastronomie und Einzelhändler haben dazu über die Jahre mit Unterstützung der Sparkasse Warendorf als Hauptsponsor ein Programm der Extraklasse auf die Beine gestellt. Immerhin werden durch die Bundeschampionate allein 35 000 Gäste von auswärts erwartet – das Angebot der „Fiesta Championata“ dürfte weitere Gäste in die Stadt locken. Sie alle möchten etwas von diesem besonderen Flair spüren, das die Warendorfer Pferdenacht versprüht. „Die Pferdewelt zu Gast bei Freunden“ lautet das Motto, nach dem kräftig gefeiert wird. An diesem Wochenende sind die Shopping-Möglichkeiten fast unbegrenzt: Am Freitag ist Late-Night-Shopping bis 23 Uhr angesagt. Am Samstag kann bis 18 Uhr nach Herzenslust „geshoppt“ werden, und selbst der Sonntag ist von 13 bis 18 Uhr verkaufsoffen.
   
Das Flair der Pferdenacht Image 1
Dass die Fiesta-Championata allerdings nicht nur ein magisches Einkaufswochenende in Warendorf ist, sondern die Pferde in diesen Tagen im Mittelpunkt stehen, daran erinnern die „magischen weißen Pferde“ des niederländischen Stelzentheaters „Kunst op Stelten“, die sich am Freitagabend und Sonntagnachmittag durch die City bewegen. Zum Aufgalopp der „Fiesta Championata“ zeigt sich das „Pferdeviertel“ am Freitag, 6. September, mit dem Kunst- und Kulturprojekt „Die Oststraße leuchtet“ von einer neuen Seite. Von 18 bis 23 Uhr lädt die Quartiersgemeinschaft zum Besuch eines kreativen Walk of Fame ein. Live-Musik und Special Acts lassen die Innenstadt zur großen Bühne werden. Rund um die Gaststätte „Zur Sonne“ an der Freckenhorster Straße wird zur Pferdenacht Livemusik angeboten. Am Freitagabend spielt dort die Warendorfer Band „Wine&Dine“, am Samstag stehen „Alacoustic“ auf der Bühne. „Das kleine Besteck“ spielt am Freitag am Krickmarkt auf. Das Motto der oberen Münsterstraße (Café Schmitz bis Sparkasse) lautet in diesem Jahr „Der Karneval zu Gast auf der Stallgasse“. Das Musikprogramm am Freitagabend mit „Tinneff & Urt“ ist daher karnevalistisch geprägt und wird am Samstag und Sonntag durch Auftritte der Tanzformationen der Warendorfer Karnevalsgesellschaft passend bereichert.

Die Sparkassenbühne auf dem Marktplatz präsentiert sich mit einem Musikprogramm der Extraklasse. Einen „poetischen Tanzclub“ verspricht die Hannoveraner Band „5 Minuten Liebe“ im Vorprogramm am Freitag. Hauptact ist ab 21 Uhr die Rolling Stones Tribute Show „Sticky Fingers“. Am Samstag spielen zum Auftakt Fabian Haupt & Band. Der Düsseldorfer Singer-Songwriter verspricht mit seiner Musik „gute Laune für Herz und Seele“. Ab 20.30 Uhr kommen dann bei ROX die Freunde schwedischer Popmusik beim Roxette-Tributekonzert voll auf ihre Kosten. Am Sonntag spielt das „Organic Blues Project“, während sich auf dem Marktplatz die Mercedes Beresa Autoshow präsentiert. Die Kultur-Fans haben im Rahmen der langen Pferdenacht am Sonntag, 8. September, ein letztes Mal die Gelegenheit, die Hanseausstellung „Der ehrbare Kaufmann“ im historischen Rathaus zu sehen. Im Modehaus Ebbers laden „Makedonische Pferde“ mit Plastiken und Bildern des Künstlers Demir Demiroski zum Besuch ein.

Sparkasse Münsterland Ost
Datenschutz