Sonderveröffentlichung

Sprechstunde - Haut
Das „Sonnenkonto“ im Blick

Gemeinsam gegen Krebs

Dienstag, 30.04.2019, 15:12 Uhr

Arbeiten beim Kampf gegen Hautkrebs eng zusammen: (v.l.) Dr. Carsten Weishaupt, Dr. Dominik Schlarb, Professor Dr. Kerstin Steinbrink und Professor Dr. Tobias Görge. Foto: UKM/Tronquet
Anzeige
Universitätsklinikum Münster

»Am besten lässt man Muttermale bereits vor ausgiebigem Sonnenbaden checken.«

Dr. Carsten Weishaupt, Leiter des Hauttumorzentrums am UKM

Checkliste für das Frühjahr

„UV-Strahlen spielen bei der Entstehung von Hautkrebs eine entscheidende Rolle“, sagt Dr. Carsten Weishaupt. Daher sei es besonders wichtig, bereits frühzeitig an vorbeugende Maßnahmen zu denken:

► Rechtzeitig Sonnencreme (Lichtschutzfaktor ≥30) und Sonnenbrille besorgen

► Vor allem jene Hautareale schützen, die der Sonne häufig ausgesetzt sind (zum Beispiel Gesicht, Hals, Ohren und Lippen)

► Kleidung ist der beste UV-Schutz

► Muttermale bereits vor ausgiebiger Sonnenexposition checken lassen, da diese hinterher schwieriger zu beurteilen sind
Datenschutz