Sonderveröffentlichung

Schützenfest der St. Johannes Bruderschaft Ottmarsbocholt von 1716
„Der schönste Tag meines Lebens“

Benedikt Wichmann hat 2017 „versehentlich“ den Vogel runtergeholt – und sein Glück gefunden

Mittwoch, 03.07.2019, 12:20 Uhr

Sie konnten sich immer voll und ganz auf ihren Hofstaat verlassen: König Benedikt Wichmann sowie seine Mitregentin und Freundin Anna-Katharina Plogmann (vorne Mitte). Am Freitag werden ihre Nachfolger ermittelt. Foto: Stephan Overbeck/Diagruppe Heimatverein
Anzeige
Möller Orthopädie-Schuh-Technik  
Dachdeckermeister Michael Wermter
Klaus Wulfing, Fachbetrieb für Maßarbeit
Raiffeisen Ascheberg
Bebak Metallbau GmbH
Gasthof Vollmer
Albert Lindfeld
Georg Goerdt Zaunsysteme GmbH
Rainer Schemmer GmbH
Blumen Heitmann
Provinzial Geschäftsstelle Althoff & Karbowiak OHG
Kamlage Baggerarbeiten
Für Benedikt Wichmann und Anna-Katharina Plogmann endet am Wochenende, 5. bis 7. Juli, eine ganz besondere Zeit: Zwei Jahre hat das Paar das Ottmarsbocholter Schützenvolk regiert. Nun werden ihre Nachfolger gesucht – die turnusgemäß wieder aus den Reihen der St.-Johannes-Bruderschaft kommen, während 2018 mit Christopher Schulze und Anne Bertling der Junggesellenverein Ottmarsbocholt die beiden Majestäten gestellt hat.

Mit Benedikt Wichmann hält ein waschechter „Dorfjung“ und selbst ernannter Schützenfest-Fan das Zepter in der Hand. Bereits als kleines Kind sei er gerne zum Gucken mit an der Vogelstange gewesen, erinnert sich der heute 40-Jährige. „Schon damals war ich immer hellauf begeistert.“ Und der Wunsch wurde geboren, einmal selbst König zu sein. Das war allerdings für 2017 nicht geplant. Lediglich „versehentlich“ habe er vor zwei Jahren das hölzerne Federvieh von der Stange segeln lassen, wollte er den Vogel eigentlich „nur für die anderen ein wenig locker schießen“. Doch Benedikt Wichmann kam, sah und siegte: „Ich bin erstmal regelrecht zusammengesackt“, schildert der amtierende König die Augenblicke nach dem entscheidenden Treffer vor zwei Jahren. Erst nach einem liebevollen Klaps ins Gesicht des Schießmeisters sei ihm klar geworden, was da eben passiert war. „Das war total emotional – und ich den Tränen nahe.“

Eine Königin musste her. Sofort ernannte Benedikt Wichmann seine Freundin Anna-Katharina Plogmann zu seiner Mitregentin – zumal er nur zu gut weiß, dass sie ebenso wie er fürs Schützenfest brennt. Einziges Problem: Sie war gar nicht da, sondern in der Nachbarschaft bei einer Wohnungseinweihung. Erst später wollte sie zum Schützenfest kommen. Daraus wurde dann jedoch nichts: Sie eilte prompt herbei, um ihrem „Bene“ zur Seite zu stehen. Und das habe sie während der gesamten Regentschaft stets mit „viel Spaß“ gemacht, freut sich ihr Liebster. Auch der Hofstaat war trotz aller Spontanität in wenigen Minuten beisammen:

Ehrendamen sind seitdem Lioba Fricke, Simone Harlake, Anja Rose und Mareen Zurhove. Und dann habe „das ganze Dorf ein Mega-Fest gefeiert. Es war der schönste Tag in meinem Leben“, bilanziert Benedikt Wichmann. Seine Stimme bebt noch immer vor Freude, während er den Beginn seiner Regentschaft Revue passieren lässt. Gleichzeitig spricht er seinem Gefolge „einen Riesendank für die Unterstützung“ aus.

Dass er nun abdanken muss, darüber ist der gelernte Elektroinstallateur nicht traurig: „Ich gönne es dem nächsten König, dass er all das auch erlebt und genauso viel Freude hat wie wir.“ Stattdessen freut er sich auf einen spannenden Wettkampf an der Vogelstange. „Ich habe noch nichts gehört“, antwortet der 40-Jährige auf die Frage, ob er schon von Titelanwärtern wisse. „Deshalb wird‘s interessant.“ Seine Wünsche fürs Wochenende: „schönes, warmes Wetter ohne Regen und eine ausgelassene Stimmung“. (awi)

www.st-johannes-bruderschaft.de
  

Das Programm auf einen Blick

Freitag, 5. Juli
► 16 Uhr: Treffen in der Gaststätte Vollmer
► 16.30 Uhr: Antreten beider Vereine vor der Festhalle Vollmer / Ausgabe der Wertmarken
► 16.45 Uhr: Umzug zum Platz im „Dillenbaum“ / Aufstellung auf der Festwiese / Empfang des abdankenden Königspaares und der Offiziere
► 17.15 Uhr: Parade- und Abmarsch zur Vogelstange „Auf der Horst“ – der neue König kommt aus den Reihen der St.-Johannes-Bruderschaft Ottmarsbocholt
► 17.45 Uhr: Beginn des Vogelschießens
► 20 Uhr: Proklamation des neuen Königs und Verleihung der Ehrenzeichen / gemütliches Beisammensein mit Tanz zu Ehren des neuen Königspaares

Samstag, 6. Juli
► 17 Uhr: Antreten am Festzelt „Auf der Horst“
► 18 Uhr: Fototermin des neuen Königspaares und der Offiziellen des Vereins am Spieker
► 18.30 Uhr: Sektempfang der Königin in der Gaststätte Kallwey
► 19 Uhr: Polonaise
► 19.15 Uhr: Schützenfestball inklusive Begrüßung der Gastvereine
► 2 Uhr: Ende

Sonntag, 7. Juli
► 9.45 Uhr: Antreten auf dem Kirchplatz
► 10 Uhr: Festhochamt in der St.-Urban-Kirche / Kranzniederlegung am Ehrenmal
► 11.30 Uhr: Umzug zum Festplatz „Auf der Horst“ / Ehrungen / Fahnenschlag / Parademarsch
► 12.30 Uhr: Frühschoppen im Festzelt mit Ehrungen, Programm und Tombola / Torwandschießen, Hüpfburg, Eis und Schießbude

Für Musik sorgen:
► Spielmannszug Ottmarsbocholt
► Neue Stiegewald Blaskapelle MS
► Music Factory
► Highlights
Datenschutz