Sonderveröffentlichung

Kirmes in Westerkappeln
Drei Tage lang geht es rund

Achterbahn, Autoscooter, Scheibenwischer und Breakdance sind wieder dabei

Freitag, 06.09.2019, 07:29 Uhr

Instandsetzungsarbeiten nach Unfällen sind die Spezialität des Karosseriebau-Unternehmens. Aber auch um alle anderen Servicearbeiten kümmern sich die Mitarbeiter von Andreas Lindemann. Fotos: Gernot Gierschner
Anzeige
Kirmes in Westerkappeln
Bansmann-Böhm
Weingut - Winzermeister Walter Eller
Gebr. Krug
Drei Tage lang geht es rund Image 1
Auf dem Kappelner Kirchplatz geht es ab morgen, 7. September, kräftig rund. Bei der Kirmes können sich die Besucher nicht nur in der Achterbahn auf rasante Runden freuen. Das Fahrgeschäft, das vor der Kirche aufgebaut ist, zählt zwar zu den Attraktionen des Volksfestes. Aber auch die anderen Karusselle auf dem Rummel versprechen Kirmesvergnügen pur. Breakdance, Autoscooter, Scheibenwischer „Devil Dance“, Musik-Express und verschiedene Kinderkarusselle sind zwischen Kreuz- und Konrottstraße aufgebaut.

Drei Tage lang geht es rund Image 2
„Unter den Schaustellern sind viele bekannte Gesichter. Im Großen und Ganzen sind die Stammbeschicker aus den Vorjahren wieder dabei“, sagt Ordnungsamtsleiter Günter Rahmeier, der seit vielen Jahren als Marktmeister für den reibungslosen Ablauf der Kirmes sorgt. Viele Spielgeschäfte sowie Imbiss- und Getränkebuden runden das Angebot während des Volksfestes ab.
   
Drei Tage lang geht es rund Image 3
Los geht es morgen Nachmittag um 15 Uhr. Auch am Sonntag, 8. September, startet der Rummel um diese Uhrzeit. Am Montag, 9. September, beginnt der letzte der drei Kirmestage traditionell mit dem Kinderflohmarkt um 10 Uhr. „Das ist ein freier Flohmarkt, für den keine Anmeldung nötig ist“, sagt Günter Rahmeier. Um 23 Uhr ist an allen drei Kirmestagen offiziell Schluss.

Dass die Meteorologen für das Wochenende eher mit durchwachsenem Wetter rechnen, sieht Marktmeister Günter Rahmeier gelassen: „Aus Schausteller-Sicht ist das gar nicht so schlimm: Die lieben nicht die heißen Temperaturen.“ Autofahrer müssen sich in den nächsten Tagen auf Straßensperrungen im Ortskern einstellen. Parkmöglichkeiten gibt es unter anderem an den Verbrauchermärkten und am Freibad. (abi)
   
Datenschutz