Sonderveröffentlichung

Einladung zur 8. Drensteinfurter Ranzenmesse 
Der Rucksack muss sitzen

Mehr als 300 Modelle stehen zur Auswahl 

Freitag, 01.02.2019, 05:47 Uhr

Sie laden zur Ranzenmesse ein: Theo Homann („Markt Nr. 1“, li.) und Radomir Grosicki („Fitness Park Company“). Fotos: Evering/Homann
Anzeige
Ranzenmesse
Ranzenmesse
Kneilmann Land- und Gartentechnik
Zum achten Mal lädt das Stewwerter Schreibwarengeschäft „Markt Nr. 1“ am morgigen Samstag, 2. Februar, zu seiner über die Stadtgrenzen hinaus beliebten Ranzenmesse ein.

Die „Fitness Park Company“ an der Raiffeisenstraße wird aktuell zwar umgebaut. Dennoch wird die Messe von 10 bis 15 Uhr wie gewohnt im großen Kursraum des Studios über die Bühne gehen. Mehr als 300 Modelle stehen dann zur Auswahl. In den großen Spiegeln können die Kinder und Jugendlichen sich mit dem Ranzen ihrer Wahl von allen Seiten eingehend betrachten.
Der Rucksack muss sitzen Image 1
Bis nach Sendenhorst, Ascheberg, Lüdinghausen und Ahlen hat sich das umfangreiche Angebot, das auf der Ranzenmesse präsentiert wird, herumgesprochen. „Es kommen immer mehr auswärtige Besucher. Nicht viele Händler können eine solch große Auswahl bieten“, freut sich Theo Homann über den Erfolg des Events, das zahlreiche Familien stets zu Jahresbeginn nutzen, um den perfekt passenden Ranzen zur Einschulung oder den Rucksack für den Wechsel auf die weiterführende Schule zu finden.

Denn: Ausprobieren ist in dieser Sache das A und O. Nur wenn die mit Schulbüchern, Heften und Federmäppchen oft schwer bepackten Tornister auch wirklich richtig sitzen, können Rückenschmerzen oder Schonhaltungen vermieden werden. Das „MarktNr.-1“-Team ist AGR-zertifiziert (das steht für „Aktion gesunder Rücken“) und kann deshalb im persönlichen Gespräch am besten beurteilen, ob das ausgewählte Modell nicht nur modisch, sondern auch rückenschonend ist. „Der Ranzen muss passen wie ein Schuh“, weiß Theo Homann.

»Der Ranzen muss passen wie ein Schuh.«

Theo Homann

Auch einen „After-SaleService“ bietet der Händler an und hebt sich damit zusätzlich von Internet-Anbietern ab. „Gerne schauen wir kurz vor dem Schulstart, ob der Ranzen auch wirklich richtig eingestellt ist und geben letzte Tipps zum richtigen Bepacken“, führt Theo Homann aus. Im Fall der Fälle gibt es auch einen Reparatur-Service, und während dieser Zeit wird ein Leih-Ranzen zur Verfügung gestellt.

Im Angebot sind die führenden Hersteller, die oft bis zu vier Jahre Garantie auf ihre Modelle geben. Und falls ein bestimmtes am Messetag mal vergriffen sein sollte, dann setzen Theo Homann und seine Mitarbeiter alles daran, den Wunsch-Ranzen doch noch zu besorgen. „Wir sind mit unseren Kollegen aus der Region gut vernetzt“, sagt Homann. Zudem gewährt das „Markt-Nr.-1“-Team, wenn möglich, Messepreise und macht einen Besuch der Ranzenmesse durch weitere Gutscheine und Zugaben zu einer lohnenden Sache. (ne)

Datenschutz