Sonderveröffentlichung

Nachgefragt: Das denkt Kinderhaus
Egal ob drinnen oder draußen

Die dritte Jahreszeit hat auch ihre schönen Seiten

Mittwoch, 07.11.2018, 11:32 Uhr

Im Herbst gibt es viel zu unternehmen. Wir haben uns in Kinderhaus umgehört, wie die Bewohner die Jahreszeit verbringen. Fotos: dpa(1), acf(4)
Anzeige
Brillen Bell
Ostlinning
TUI Travel Star - Kinderhauser Reisecenter
Küche & CO Münster
Fahrradladen Koch
Tischlerei Reers
Overs Grünentwicklung
Preuß - Die Zahnärztepraxis
Wehmütig nehmen wir Abschied vom Sommer. Doch auch der Herbst hat seine schönen Seiten. Wenn die bunten Blätter fallen, gibt es nichts Schöneres als einen ausgiebigen Spaziergang durch das raschelnde Laub. Sobald die Tage immer kürzer werden und die Sonne sich nicht mehr jeden Tag von ihrer strahlendsten Seite zeigt, kommt die Zeit in der man es sich auf dem Sofa gemütlich macht. Redakteurin Ann-Christin Frank hat sich in Kinderhaus umgehört, welche Tipps die Stadtteilbewohner für die dritte Jahreszeit haben.
Egal ob drinnen oder draußen Image 2
Constanze Kohues (drittes Foto von oben) beispielsweise hat das Nähen neuerdings für sich entdeckt: „Mein Freund hat mich zu diesem Hobby gebracht, denn wir haben kürzlich unsere alte Nähmaschine reparieren lassen.“ In ihrem Bekanntenkreis gebe es auch gerade richtig viele Babys. „Für diese etwas zu nähen ist eine gute Übung, und wenn es schön geworden ist, habe ich zugleich auch ein passendes Geschenk für den nächsten Besuch“, sagt die Hobby- Schneiderin. Neben dem Nähen greife sie an langen Herbstabenden gerne auch mal zu einem guten Buch. „Derzeit lese ich unheimlich gerne die Martin-Walker-Krimis. Diese spielen in Frankreich und beschreiben neben den spannenden Polizeifällen immer sehr ausführlich die Landschaft“, begründet sie ihre Buch-Empfehlung.

Egal ob drinnen oder draußen Image 3
Claudia Dubus (ohne Foto) haben es Urban-Fantasy- Geschichten wie „Die dunklen Fälle des Harry Dresden“ angetan. „Das ist ein bisschen so wie Harry Potter für Erwachsene“, erklärt sie ihr Lieblingsgenre. „Herbstzeit ist Lesezeit“, da sind sich Christel Schünemann und Dietmar Wördenweber (Foto unten) aus der Kinderhauser Bücherei im Bürgerhaus einig. 


Egal ob drinnen oder draußen Image 4
„Derzeit werden viele EBooks ausgeliehen, zusätzlich liegen die Herbstproduktionen neu in unseren Regalen“, sagt der Leiter Dietmar Wördenweber. Die Verleihung des Deutschen Buchpreises führe im Herbst immer zu vielen Ausleihen, ergänzt seine Kollegin Christel Schünemann.

Nicole Rösmann (Foto oben) hingegen ist selbst im Herbst noch aktiv. Statt gemütlich auf dem Sofa zu sitzen, ist sie sowohl bei Sonnenschein als auch bei Regen und Sturm mit ihrem Dackel Woody unterwegs. „Das Gute an einem Hund ist, dass dieser einen motiviert, rauszugehen. So bleibt man immer fit und in Bewegung“, sagt sie.

Egal ob drinnen oder draußen Image 5
Viel unterwegs sind außerdem Thomas Schmitz und sein Opa Wadek Mayniak (zweites Foto von oben). „Ich gehe mit meinem Enkel gerne spazieren oder begleite ihn zum Fußballtraining“, erzählt der Großvater. „Heute gehen wir aber zusammen einkaufen“, ergänzt sein Enkel.

Datenschutz