Sonderveröffentlichung

25 Jahre Wichmann Gärten
Eine Familientradition mit grünem Daumen

Qualifiziertes Personal, zuverlässige Lieferanten und zufriedene Kunden

Samstag, 21.09.2019, 06:13 Uhr

Mit einer dreitägigen Kreuzfahrt von Kiel nach Göteborg, dort entstand auch dieses Bild, bedankten sich Sabine und Roland Wichmann bei ihrem Team für die sehr gute Zusammenarbeit in den vergangenen 25 Jahren. Foto: privat
Anzeige
wichmann gärten
Zimmerei Plessner GmbH
Karthaus + Engberding GmbH & Co. KG
Autohaus Ausber GmbH
Bertels Baumschulen
Lütke Harmann Transportgesellschaft mbH
Telgter Baustoffhandel
Auf ein Vierteljahrhundert Firmengeschichte blickt der Garten- und Landschaftsbaubetrieb Wichmann-Gärten zurück. In 25 Jahren hat sich das Familienunternehmen Kompetenz und Erfahrung im Garten- und Landschaftsbau aufgebaut.

Ihren Erfolg führen Garten- und Landschaftsbautechnikerin Sabine Wichmann sowie Ehemann und Gärtnermeister Roland Wichmann auf das Zusammenspiel zwischen ihrem qualifizierten Personal, ihren zuverlässigen Lieferanten und den zufriedenen Kunden im Privat- und Gewerbebereich zurück.
           
Das Team von Wichmann-Gärten kümmert sich um private und gewerbliche Grünanlagen und Gärten. Foto: Pohlkamp
Das Team von Wichmann-Gärten kümmert sich um private und gewerbliche Grünanlagen und Gärten. Foto: Pohlkamp
Das Silberjubiläum war für die Mitarbeiter ein Grund, ein Metallschild mit „25 Jahre Wichmann Gärten“ anfertigen zu lassen und die Firmenleitung zu überraschen. Das war gelungen: Denn darüber haben sich Sabine und Roland Wichmann sehr gefreut. Sie bedankten sich bei ihrer Mannschaft mit einer dreitägigen Kreuzfahrt von Kiel nach Göteborg. Darin spiegelt sich auch der Teamgeist wider.

Doch Wichmann ist mehr: Denn auch die gute Aus- und Weiterbildung sowie die Motivation der inzwischen auf 40 Mitarbeiter gewachsenen Belegschaft spiegeln sich in Qualität, Kreativität und langjähriger Erfahrung im Garten- und Landschaftsbau wider. „Wichtig ist uns das Realisieren und Pflegen hochwertiger Außenanlagen, Gärten und Parks, sowie Pflanzungen für öffentliche Auftraggeber und Gewerbekunden“, so Roland Wichmann.

"Im Privatbereich sind wir ebenfalls sehr gut aufgestellt."

Unternehmer-Ehepaar
Sabine und Roland Wichmann

„Im Privatbereich“, so das Unternehmer-Ehepaar, „sind wir ebenfalls sehr gut aufgestellt. Vom Anlegen eines Staudenbeetes, über das Umgestalten eines Gartenbereiches hin zur kompletten Außenanlage sowie die anschließende Gartenpflege samt Gehölz- und Heckenschnitt bieten wir das gesamte Spektrum um die Gartenanlage an.“
          
Sabine Wichmann und ihre aktuellen Auszubildenden bei der anspruchsvollen Arbeit.               Foto: Pohlkamp
Sabine Wichmann und ihre aktuellen Auszubildenden bei der anspruchsvollen Arbeit.               Foto: Pohlkamp
Das 1994 gegründete Unternehmen am Rande der Delsener Heide wurde 2013 erheblich erweitert. Bereits ein Jahr zuvor wurde das ehemalige Tief- und Straßenbauunternehmen Görtzel von der Wichmann-Gruppe übernommen und in Görtzel &Wichmann umfirmiert. Als Spezialist im Tief- und Straßenbau führt Görtzel & Wichmann mit zehn Mitarbeitern Arbeiten im Kanal-, Erd-, Tief- und Straßenbau durch, ebenso die Lieferung und den Einbau von Kläranlagen, Abscheidesystemen, Regenrückhaltebecken und Rigolen.

Das GALA-Bau-Unternehmen ist Mitglied im Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau und zertifiziert und ausgezeichnet als Top Ausbildungs-Gartenbaubetrieb. Der Straßenbaubetrieb ist Mitgliedsbetrieb des „Güteschutz Kanalbau“ und ebenfalls anerkannter Ausbildungsbetrieb bei der Handwerkskammer. Das Familienunternehmen bietet Ausbildungsberufe für den Gärtner mit Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau an. Derzeit werden sechs Mitarbeiter dafür ausgebildet, im Unternehmensteil Görtzel&Wichmann werden zwei Mitarbeiter zu Straßenbaufacharbeitern ausgebildet. Für die Zukunft ist das Familienunternehmen bestens aufgestellt. Die Mannschaft wird größer, Fachkräfte erhoffen sich die Wichmanns durch ihre Auszubildenden. Auch der Raum- und Platzbedarf wird größer. So wurde im Kiebitzpohl eine Gewerbefläche von 7700 Quadratmetern erworben.

Die Zukunft bedeutet natürlich auch die Fortsetzung der Familientradition. Und die ist gesichert: Die beiden Söhne wollen ihre Eltern schon bald tatkräftig unterstützen. Fabian Wichmann absolviert derzeit ein Ingenieurstudium für Garten- und Landschaftsbau, und Marius Wichmann studiert an der TU Braunschweig Wirtschaftsingenieur Bau, Schwerpunkt Straßenbau. Beide haben zuvor eine Ausbildung im Bereich absolviert und so ihren Beruf von der Pike auf erlernt. (plk)
Datenschutz