Sonderveröffentlichung

Adventsmarkt in Saerbeck

Einstimmung auf die Weihnachtszeit

Etwa 160 Stände locken in die Dorfmitte

Ein Besuchermagnet ist der Saerbecker Adventsmarkt.
Ein Besuchermagnet ist der Saerbecker Adventsmarkt.
Das ganze Dorf hat sich drauf vorbereitet. Heute geht es dann endlich los: Der Adventsmarkt lockt am heutigen Freitag und morgigen Samstag, 24. und 25. November, nach Saerbeck. „Der Verkehrsverein legt weiter viel Wert auf die richtige Mischung“, betont Ludger Hartken. Mit zu den Höhepunkten zählt er die lebendige Tier-Krippe auf der Wiese an der Kolpingstraße sowie Karussell und Eisenbahn für Kinder.

Darüber hinaus sind etwa 160 Stände aufgebaut. Mit dabei: die Pfadfinder mit ihren Reibekuchen, der SC Falke, der Heimatverein mit seinem dampfenden Glühweinkessel, die Freiwillige Feuerwehr, die Partnerschaftsvereine Ferrieres (Frankreich) und Rietavas (Litauen), die Frauengemeinschaft kfd mit ihrem Kuchen-Café, die CDU und das DRK, der „1. Saerbecker Männer-Kochclub“ mit dem Flöff-Heißgetränk und der WM-Backkreis, der Gebäck und Selbstgemachtes für das Hospiz Haus Hannah verkauft.

Der Laternenumzug startet am heutigen Freitag um 17 Uhr am Rathaus und endet vor der St.-Georg-Pfarrkirche. Es spielt das Kolping-Blasorchester. Ebenfalls heute, ab 19 Uhr, stimmt der Kirchenchor St. Georg in der Kirche auf die Adventszeit ein.

Zusätzlich zum Adventsmarkt lädt am morgigen Samstag die Maximilian-Kolbe-Gesamtschule (MKG) zum Tag der offenen Tür und dem Schul-Café in der Mensa ein (beides von 14 bis 17 Uhr).

Der Saerbecker Adventsmarkt hat am Freitag von 15 bis 22 Uhr und am Samstag von 11 bis 22 Uhr.

Schuhhaus Meyer



Datenschutz