Sonderveröffentlichung

Königsball der Schützengemeinschaft Ahlen
Ende der Spekulationen

Vorstellung des Hofstaats

Donnerstag, 07.03.2019, 07:05 Uhr

Die Band „Fine Time“ wird dafür sorgen, dass die Tanzfläche immer gut gefüllt ist. Foto: Fine Time
Anzeige
SKS Grundstücksverwaltung GbR
Scholdra Wohnungsbau GbR
Blumen Göske
Rund um Chic
Homann Immobilien Münster GmbH
Der neue Regent der Schützengemeinschaft Ahlen steht schon lange fest. Doch wer besteigt gemeinsam mit Jörg Möllenhecker den Thron? Dieses Geheimnis lüften die Schützen erst am Samstag.

Am 9. März feiert die Schützengemeinschaft Ahlen die Inthronisierung mit offizieller Vorstellung des Hofstaats in der Stadthalle. Ab 19 Uhr ist Einlass. Zu diesem Zeitpunkt dürfen die Gäste noch spekulieren.

Ein offenes Geheminis ist längst, wen Jörg Möllenhecker zur Königin erwählt hat. Sandra König wird das kommende Jahr an seiner Seite sein. Dagegen ist die Frage um den Hofstaat noch ungeklärt. Erst nach dem Einmarsch um 20 Uhr und den Ansprachen des Vorsitzenden Dietmar Kupfernagel und von Oberst Ingo Rütten hat das sprichwörtliche Rätselraten ein Ende.

Der alte König Ralf Schulz-Kirst wird gemeinsam mit seinem Hofstaat verabschiedet. Ihm wird die Königskette abgenommen und an Jörg Möllenhecker übergeben. Er eröffnet anschließend mit seiner Königin und dem Hofstaat den Tanz. Die Tanzfläche wird sicher schnell gefüllt sein. Denn mit der Band „Fine Time“ hat die Schützengemeinschaft eine Gruppe verpflichtet, die sie schon aus der Vergangenheit kennt und die den Verantwortlichen in guter Erinnerung geblieben ist. Sie wird sicher den ganzen Abend für gute Stimmung und tanzbare Musik sorgen. Währenddessen sind alle Ex-Regenten um 22 Uhr zum Sektempfang eingeladen. Die ehemaligen Könige und Kaiser werden dabei so manche Anekdote austauschen können.

„Wir freuen uns über jeden, der den Königsball mit uns begehen möchte“, lädt Dietmar Kupfernagel alle Interessierten zum Fest in der Stadthalle ein. Der Eintritt beträgt sechs Euro. (sdi)

Datenschutz