Sonderveröffentlichung

40 Jahre Kaminbau Koch
Erste Adresse für wohlige Wärme

Aktionswoche vom 18. bis 23. November bei Kaminbau Koch

Samstag, 16.11.2019, 10:29 Uhr

Das Familienunternehmen Kaminbau Koch wurde vor 40 Jahren gegründet und befindet sich heute am Schoppenkamp 14 in Steinfurt-Borghorst. Fotos: Kaminbau Koch
Anzeige
Hermann Vortkamp Elektromeister
Spinne Bedachungen GmbH & Co. KG
Provinzial Ralf Stegemann
Spinne Malerbetrieb
Erwin Held
Lackhütter GmbH
In der Zeit vom 18. bis 23. November (Montag bis Samstag) wird der runde Geburtstag mit vielen attraktiven Preisen für Kamine, Kachel-, Grund- und Kaminöfen der bekannten Hersteller Attika, Austroflamm, Olsberg, Brunner oder auch Spartherm in der mehr als 200 Quadratmeter großen Ausstellungshalle am Schoppenkamp 14 in Steinfurt-Borghorst gefeiert.
  

Kaminbau Koch

Die Firma Kaminbau Koch wurde 1979 von Willi (†) und Angela Koch gegründet. Zunächst diente das eigene Wohnhaus als Standort. Die angebaute Garage fungierte als Lagerfläche für die Bestandteile der damals sehr gefragten offenen Feuerstellen, die meist aus Schamottesteinen bestanden und mit Sandstein oder Verblendern verkleidet wurden.     
Erste Adresse für wohlige Wärme Image 1
„Das war vor 40 Jahren der Zeitgeist in den Wohnzimmern“, betont Daniel Koch (39), der das Familienunternehmen seines Vaters seit Anfang des Jahres in zweiter Generation übernommen hat.

Während der gelernte Kachelofen- und Luftheizungsbaumeister zuständig für den Bau der vielseitigen Kaminanlagen ist, übernehmen Ehegattin Britta und Mutter Angela Koch die Schreibtischarbeit.
     
Angela Koch kann diesen Gasofen ganz leicht mit ihrem Smartphone ansteuern. Fotos (2): Matthias Lehmkuhl
Angela Koch kann diesen Gasofen ganz leicht mit ihrem Smartphone ansteuern. Fotos (2): Matthias Lehmkuhl
Dieser moderne Kaminofen wird mit Pellets betrieben. Daniel Koch empfiehlt dieses nahezu klimaneutrale Heizgerät.
Dieser moderne Kaminofen wird mit Pellets betrieben. Daniel Koch empfiehlt dieses nahezu klimaneutrale Heizgerät.
Daniel Koch ist seit dem 1. August 1996 im Familienunternehmen tätig. Der 39-Jährige zweifache Familienvater kann bereits jetzt schon auf eine exzellente berufliche Laufbahn zurückschauen. Im Jahr 2001 absolvierte der damals 21-Jährige erfolgreich seine Meisterprüfung im Kachelofen- und Luftheizungsbau vor dem Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Münster.

Vier Jahre später wurde Daniel Koch selbst in den Gesellen- und wenig später auch in den Meisterprüfungsausschuss der Handwerkskammer Münster berufen. Noch heute ist der Kachelofen- und Luftheizungsbaumeister dort ehrenamtliches Mitglied.

Vom noch immer gefragten offenen Herdfeuer bis zu den heute modernen Feuerstätten für Holz, Holzpellets oder Erd- und Propangas, die allesamt elektronisch regelbar oder per App gesteuert werden können, bietet Kaminbau Koch sm Schoppenkamp 14 nahezu alles was dieses traditionelle Handwerk heutzutage auf dem Markt präsentiert. (lem)

www.kaminbau-koch.de
  
Datenschutz