Sonderveröffentlichung

Comes Kaffeekontor in Nottuln

Experte für die feine Bohne

Friedhelm Comes ist Experte für feinsten Kaffee. Foto privat

20.11.2020

Als Friedhelm Comes im Jahr 2007 beschloss, sich selbstständig zu machen, hatte er den richtigen Riecher. Was mit dem Verkauf von Instantkaffee begann, hat der renommierte Vertriebsprofi zu einem gefragten Unternehmen auf mehreren Standbeinen weiterentwickelt.

„Mir ist damals ein Operator über den Weg gelaufen“, denkt Friedhelm Comes zurück. Dieser brachte ihn auf die Idee, in den Großhandel einzusteigen. Ein weiterer Meilenstein war der Zusammenschluss mit einer Rösterei aus dem Münsterland, in der handwerklich gerösteter Kaffee hergestellt wird. „Der Kaffee wird dort mild geröstet, ich kann meinen Kunden beste Qualität garantieren. Und die findet sich mittlerweile in einer breiten Produktpalette. Kaffee, Toppings und Tee, aber auch Suppen oder Schokolade umfasst das 150 Artikel starke Comcafé-Sortiment.

„Angefangen habe ich mit zwei Produkten, Crema und Espresso“, so der Unternehmer. Außerdem bietet Friedhelm Comes Kunden die Möglichkeit, ihre Produkte mit einem privaten Label/Eigenmarke zu versehen. „Das war eine Nische, die sich aufgetan hat“, so Friedhelm Comes. Zweites wichtiges Standbein sind die professionellen Kaffeemaschinen, die bei Friedhelm Comes nicht nur geliehen werden können. Bei ihm erhalten die Abnehmer zudem Kundenservice aus Meisterhand.

Verändert hat sich im übrigen auch der Unternehmenssitz. An der Otto-Hahn-Straße wurde es schlicht zu eng, vor vier Jahren war Friedhelm Comes erneut zur richtigen Zeit am richtigen Ort und nutzte die Gelegenheit, die Firma am Beisenbusch 9 - 11 neu anzusiedeln. Dort stehen er und sein Team den Kunden unter Telefon 0 25 09/99 36 40 oder info@comeskaffeekontor.de zur Verfügung. (as)

www.comeskaffeekontor.de