Sonderveröffentlichung

Schützenfest des Schützenvereins Horst und Wall
Festablauf hat sich bewährt

Wer folgt auf Magnus Hesping und Veronika Kuhls-Mellin?

Donnerstag, 06.06.2019, 08:09 Uhr

Der Festvorstand des Schützenvereins Horst und Wall hat für das diesjährige Schützenfest alle möglichen Hebel in Bewegung gesetzt: 1. Reihe (v.l): Lukas Richter (Fahnenoffizier), Alwin Bender (Adjutant) und Günter Hinkenlammert (Major); 2. Reihe (v.l.): Johannes Winter (Adjutant), Adrian Ultee (Königsoffizier), Jonas Schmitz (Königsoffizier) und Kai Holtmannspötter (Hauptmann); 3. Reihe (v.l.): René Engbers (Fahnenoffizier), Michael Oeing (Fähnrich) und Bernward Overkamp (Oberst). Foto: Juergen Ultee
Anzeige
Tombült GmbH
Bäckereibetrieb Bernhard Voss GmbH
Huesmann Modehaus
Fliesen Liening GmbH
Huke GmbH
Autoservice Dinkhoff GmbH
Bauunternehmen Bode GmbH
Von Maximilian Stascheit 

Der Schützenverein Horst und Wall feiert sein Schützenfest traditionell am Pfingstwochenende. Der Festvorstand hat dabei auf einen aus den vergangenen Jahren bewährten Programmablauf gesetzt.

Los geht es mit dem Festreigen bereits am Freitag (7. Juni). Um 16 Uhr beginnen die Vereinsdamen mit dem Rosenmachen im Schützenzelt. Dabei werden zur Stärkung Kaffee und Kuchen gereicht, bevor die Herren um 17.30 Uhr mit dem Grünholen starten.

Hauptmann Kai Holtmannspötter sowie die Adjutanten Johannes Winter und Alwin Bender führen die Schützenbrüder an. Anschließend schmücken Vereinsdamen und Schützenbrüder gemeinsam das Festzelt. DJ Reinhold Schepers wird dabei musikalisch für Stimmung sorgen.

Am Samstag (8. Juni) findet die Ausgabe der Festabzeichen gegen 14 Uhr am Festzelt statt. Gegen 15.30 Uhr feiern alle Vereinsmitglieder eine Messe für die gefallenen, vermissten und verstorbenen Schützenbrüder.

Im Anschluss folgt die Kranzniederlegung am Ehrenmal des Vereins. Danach beginnt der Marsch durch den Vereinsbezirk, auf dessen Weg ein Ständchen beim amtierenden König Magnus Hesping, bei Oberst Bernward Overkamp und dem ersten Vorsitzenden Bernhard Wierling gebracht wird.

Gegen 20 Uhr erreichen die Schützenbrüder den Schützenplatz zum großen Zapfenstreich vor dem Festzelt. Für gute Stimmung beim abschließenden Kommersabend ist gesorgt. Feierlich wird die Übergabe des Königsordens an den amtierenden König Magnus Hesping erfolgen.

Der Sonntag (9. Juni) beginnt bereits um 7.30 Uhr mit dem Wecken durch den Spielmannszug Nachtigallen der Kolpingfamilie Ochtrup. Um 14.30 Uhr treffen sich die Schützenbrüder mit Schützenhut, Vereinskrawatte sowie dem mit Blumen geschmückten Handstock am Bahnhof.

Nach dem Antreten findet hier die Kommandoübergabe an den Oberst statt. Unter seiner Regie marschiert der Schützenzug zum Festplatz. Auf dem Weg machen die Schützenbrüder Halt bei Fähnrich Michael Oeing und König Magnus Hesping.

Um 16 Uhr ist es dann soweit – das Vogelschießen kann beginnen. Dabei bietet Festwirt Gerd Nienhaus vom Jagdhaus Bardel neben Kaltgetränken auch Kaffee und Kuchen an. Gegen 20.15 heißt es dann Antreten vor dem Festzelt, wo die Schützengemeinde unter Marschmusik einmarschiert und das neue Königspaar feierlich proklamiert wird.

Danach geht es nahtlos zum Königsball über, bei dem die Gruppe „Choice“ aus Gronau für Stimmung sorgt.

Am Montag (10. Juni) werden die Vereinsmitglieder erneut ab 7.30 Uhr durch den Spielmannszug Nachtigallen geweckt. Nach dem Antreten beim neuen König um 10.45 Uhr startet gegen 11 Uhr das Frühschoppen-Konzert der Blaskapelle Gust am Festzelt. Es gibt Biermarken, die die Schützenbrüder in einem bestimmten Zeitraum bekommen können. Um 20 Uhr bittet der neue König zum feierlichen Festball.

Teilnehmen werden neben der Schützenfamilie die geladenen Gäste und die Gäste des Vereins. Der Verein hat hierzu die Tanzband „Fun Time Music Entertainment“ aus Emsdetten organisiert. Die Gäste dürfen sich auf Vollblutmusiker mit einem breit gefächerten Repertoire freuen.

Ausklingen wird das Schützenfest dann am Dienstag (11. Juni) ab 11 Uhr. Dieser Tag steht im Zeichen des Festvorstandes und wird auch von dieser Gruppe organisiert. Beim gemütlichen Zusammensein mit Imbiss steht dabei auch das Auskleiden des Festvorstandes an. Zudem können die Geranien abgeholt werden. Gegen 15 Uhr wird das Schützenfest beerdigt.

Der Verein bittet alle Vereinsmitglieder, ihre Häuser an den Schützenfesttagen zu beflaggen.
    
Datenschutz