Sonderveröffentlichung

Werbegemeinschaft Sonnenschein
Barrierefreie Bäder für Jung und Alt

Fliesen Dirk Brumley

Samstag, 05.10.2019, 11:10 Uhr

Moderne Fliesen in Betonoptik werden von den Kunden von Fliesen-, Platten- und Mosaiklegermeister Dirk Brumley sehr stark nachgefragt. Fotos: Fliesen Brumley
Anzeige
W. Schnieder GmbH & Co. KG
Palstring
Dipl.-Ing. Dieter Gerke Gartenkultur
Dirk Brumley Fliesen-, Platten- & Mosaiklegermeister
AZ Automobil GmbH
Metallverarbeitung Marschalck
Perick Sanitäthaus
Das unabhängige Leben und Wohnen im Alter steht und fällt mit der komfortablen Nutzbarkeit des Badezimmers. Ein barrierefreies Bad bietet bewegungseingeschränkten Personen oder Senioren die Möglichkeit, bis ins höhere Alter selbstständig zu Wohnen und insbesondere in Sachen Körperpflege eigenständig zu bleiben.

Aber auch die junge Generation der Bauherren setzt darauf. Ihnen ist ein komfortables und funktionales Bad in allen Lebenslagen wichtig. Das barrierefreie Bad ist mitnichten kalt, steril und unästhetisch. Der Wellnessfaktor soll zu jeder Lebensphase gegeben sein. „Ein barrierefreies Bad ist nicht nur funktional, sondern auch eine Wohlfühloase. Denn barrierefreie Bäder bieten einen hohen Bewegungskomfort und zugleich die Möglichkeit, eine optisch moderne, großzügige Badgestaltung umzusetzen. Gerade ausreichende Bewegungsfreiheit für die Nutzer ist beim barrierefreien Bad essenziell.

Es ist wichtig, dass keine Kanten oder Stolperfallen vorhanden sind, die den Bewegungsablauf im Bad beeinträchtigen. Bei der Wahl der Fliesen sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass rutschhemmende Materialien verwendet werden, die für einen sicheren Stand sorgen.

Rutschhemmende Fliesen in Holzoptik liegen im Trend – nicht nur für die Dusche.
Rutschhemmende Fliesen in Holzoptik liegen im Trend – nicht nur für die Dusche.
Da die Atmosphäre im Bad entscheidend von der Wand- und Bodengestaltung beeinflusst wird, lohnt es sich auch, bei barrierefrei geplanten Bädern die Badfliesen in Ruhe auszuwählen. Denn aufgrund der Vielfalt des heutigen Fliesendesigns kann sich der Bauherr die Wand- und Bodenfliesen auswählen, die zu seinem favorisierten Wohnstil passen – sei es Mosaik, zeitlose Holzfliesen oder hochwertige Fliesen im Natursteinlook.

Im privaten Wohnungsbau dienen DIN-Vorschriften für die barrierefreie Gestaltung von Sanitärräumen lediglich als Orientierung – jeder Bauherr entscheidet selbst, wie viel Komfort, Sicherheit und Design er bei seiner Badplanung berücksichtigen möchte.

Dirk Brumley ist mit seiner jahrelangen Erfahrung bei Badsanierungen ein kompetenter Ansprechpartner. Der Platten- und Mosaiklegermeister stellt mit seinen Kunden vor Ort fest, welche Vorgaben durch die Norm für das jeweilige Badezimmer sinnvoll sind, um dann gemeinsam mit ihnen ein Badezimmer zu entwickeln, das optimal auf die Bedürfnisse der Nutzer abgestimmt ist.

Fliesen Dirk Brumley, Fliesen-, Platten- und Mosaiklegermeister
Ruhenhof 2
48565 Steinfurt
Telefon: 0 25 51/9 96 90 10
Telefax: 0 25 51/9 96 90 12
E-Mail: info@brumley.de
Internet: www.brumley.de
Öffnungszeiten: Mittwoch, Donnerstag und Freitag 15 bis 18 Uhr, Samstag 9 bis 12 Uhr; gerne auch nach Vereinbarung

Datenschutz