Sonderveröffentlichung

Münster-Gutschein - Wir sind dabei
Ganz besonderes Oster-Geschenk

Münster-Gutschein immer beliebter 

Mittwoch, 10.04.2019, 12:15 Uhr

Das MSG-Team: Tobias Buller-Langhorst, Dana Grytz, Jens Heller (v.l.)
Anzeige
Galeria Kaufhof
Petzhold
ABC Schuhe Münster
H+H Damen-Moden
Forum.optik
Rewe Henning
Gastsätte Kortmann
Der Münster-Gutschein erfreut sich seit seiner Einführung 2012 stetig steigender Beliebtheit. Und das beim Handel, bei Gastronomen und Dienstleistern ebenso wie bei deren Kunden. „So wurden im vergangenen Jahr über 40 000 Stück der beliebten Gutscheine verkauft“, freut sich Initiator Tobias Buller-Langhorst vom Handelsverband NRW Westfalen-Münsterland.

Ganz besonderes Oster-Geschenk Image 1
Buller-Langhorst verwirklichte im November 2012 die Gutschein-Idee, die sich seitdem prächtig gemausert hat. „Seit der Einführung gingen rund 187.000 Gutscheine über die Ladentheken“, sagt Buller-Langhorst. An 309 Akzeptanzstellen werden Sie aktuell im gesamten münsterischen Stadtgebiet und auch in den Stadtteilen angenommen und wie Bargeld beim Bezahlen behandelt. An 42 Ausgabestellen – darunter auch der Ticketshop der Westfälischen Nachrichten auf dem Prinzipalmarkt – können die Gutscheine erworben werden – im Wert von fünf, zehn oder 25 Euro. Hinzugekommen sind diese neuen Annahmestellen: Mephisto, Foto-Studio Effing, Eiscafé La Via und Physiotherapie Susanne Scholz-Brockschmidt.

Das Einlösen ist denkbar einfach: Geschäfte, Gastronomen und Dienstleister, die den Münster-Gutschein akzeptieren sind am entsprechenden Logo im Eingangsbereich oder an den Kassen zu erkennen. Beim Bezahlen wird dort der jeweilige Wert verrechnet. Und auch für die Unternehmen ist der Aufwand gering, da die Abrechnung komplett über den Handelsverband abgewickelt wird.

Ganz besonderes Oster-Geschenk Image 2
Die Münster-Gutscheine erfreuen sich nicht nur zu besonderen Anlässen sondern auch vor Feiertagen wie Ostern großer Nachfrage. Schließlich lassen sich mit Ihnen ganz individuelle Wünsche verwirklichen, legt sich der Schenkende nicht fest. Sicherlich auch ein Grund, warum immer mehr Unternehmen den Gutschein etwa als Sofort-Dankeschön oder kleine Aufmerksamkeit für Mitarbeiter entdecken. Denn gerade bei Geschäftskunden ist die Nachfrage jüngst kontinuierlich angestiegen, wie Tobias Buller-Langhorst weiß.

Dass die Idee auch bei den Beschenkten ankommt, zeigt sich an der hohen Einlösequote. Die Gutscheine liegen nicht lange in Schubladen herum. Über 96 Prozent wurden schon zu den Akzeptanzstellen getragen und in schöne Dinge umgesetzt. „Ein extrem guter Wert“, sagt Buller-Langhorst. Aber auch wer sich aktuell keinen Wunsch mit einem geschenkten Gutschein erfüllen möchte, muss nicht in die Röhre schauen. Bis zu drei Jahre Zeit bleiben, so lange sind die Münster-Gutscheine gültig.

Weitere Informationen zum Münster-Gutschein auch unter
www.muenster-gutschein.de
facebook.com/msgutschein

Datenschutz