Sonderveröffentlichung

Urlaub zuhause

Viel mehr als ein Kompromiss

Foto: Kreatiwolf

23.06.2020

Sommerzeit ist normalerweise Reisezeit, auf die wir uns schon das ganze Jahr freuen – aber was ist in diesem Jahr schon normal?

Das Motto des Sommers 2020 laut „Urlaub zuhause“, deshalb präsentieren wir unseren Lesern in dieser Ausgabe die Sonnenseite der Stadt Gronau – von beliebten Ausflugszielen bis hin zu absoluten Geheimtipps für die ganze Familie. Aber was macht einen tollen und erholsamen Urlaub eigentlich aus?

Laut einer Studie sind dies diezehn Kriterien für einen perfekten Urlaub: (https://karrierebibel.de/traumurlaub/#10-Kriterien-fuer-den-perfekten-Urlaub)

1. Preis-Leistungsverhältnis
2. Schöne Natur
3. Gastfreundschaft
4. Atmosphäre
5. Harmonie
6. Leckeres Essen
7. Ruhe und Erholung
8. Gutes Wetter
9. Gutes Klima
10. Unkomplizierte Anreise

Wer sich diese Punkte mal durch den Kopf gehen lässt, und das gilt auch für den letzten Zweifler, wird sich überzeugen lassen, dass Urlaub in Gronau kein Kompromiss, sondern eigentlich der perfekte Urlaub ist. In Diesem Sinne: gute Erholung und einen tollen Sommer!
  

Bei einem Gang durch das Rüenberger Venn stößt man auf einen erstaunlichen Artenreichtum. Das Naturschutzgebiet ist eines der letzten Hochmoorgebiete in der Region. Zum gemütlichen Verweilen bietet eine tolle Hütte Unterschlupf. Hier gibt es sogar leckeren Tee und Kaffee. Wie kommt man dahin? Auf dem Wanderparkplatz am Hirschgehege parken und gegenüber in den Rüenberger Wald laufen. Dem Weg einfach folgen. (ca. 20 Minuten Fußweg)

Das Gelände der ehemaligen Landesgartenschau bietet viele Anziehungspunkte für Einheimische und Gäste. Es gibt nicht nur einen Kletterparcours für kleine Kletterer, sondern auch den Kletterturm für die großen Kletterer. Dafür können auch Trainingseinheiten unter dav-bocholt.de gebucht werden.
  

Idyllisch gelegen und mitten im Herzen unserer Stadt befindet sich der weitläufige weitläufige Stadt- und Tierpark. Er ist die grüne Lunge von Gronau und im Sommer Treffpunkt von Jung und Alt. Der Stadt- und Tierpark ist das ganze Jahr geöffnet. Der Besuch ist kostenlos. 

Unter dem Motto „Natürlich grenzenlose Vielfalt“ zieht sich das Ausstellungsgelände des Regenrückhaltebeckens bis in die Niederlande. Was es hier zu entdecken gibt: a) Spiele, Wasser und Erlebnisparcour für kleine und große Entdecker, b) Volleyballfeld für Ballverrückte und c) Die Oase – kirchlicher Treffpunkt

Die historische Location in Gronau und Epe ist Schepers Mühle. Angrenzend laden die Dinkelwiesen zu einem tollen Spaziergang ein. Zu entdecken gibt es Dinkelsteine, eine Kuhweide mit Galloways oder auch eine Steinreihe in Zeiten von Corona.

Naturliebhaber kommen im Amtsvenn auf ihre Kosten. Wandern ohne Schnaufen verspricht eine Tour auf der Amstvennroute. Mit dem Fahrrad ist das Venn über die Flamingoroute zu erreichen.