Sonderveröffentlichung

Über 35 Kilometern zu „Het Rutbeek“

Flache Wege und leicht zu radeln

Wasser ist natürlich vor allem an warmen Sommertagen ein beliebter Anziehungspunkt. Da kann es auch schon einmal voll werden. Foto: Otto Lohle

23.06.2020

Gronau und seine Nachbarschaft bieten sich für Radtouren ideal an. Otto Lohle ist eine Reihe von Routen gefahren und hat wieder einen Tipp parat:
  

Touristinfo Gronau - 17. Gronauer Poetry Slam

Die Tour führt die Radler zum südlichen Naherholungsgebiet „Het Rutbeek“, sozusagen vor den Toren Enschedes liegend.

Als Startpunkt wählen wir den Knooppunt 91 des weithin bekannten Knooppuntensystems, das den direkten Grenzbereich auf deutscher Seite erfasst und in absehbarer Zeit auf die gesamten deutschen Kreise entlang der Grenze ausgedehnt werden soll.

Der Knooppunt 91 liegt etwa in der Mitte zwischen der B 54 n und dem Heidehof. Von 91 geht es der Beschilderung entsprechend in Richtung Knooppunt 10; wir überqueren nach ca 2,5 km die Grenze zu den Niederlanden (dort ist dann der Radweg teils rot asphaltiert )und können uns auf der Infotafel an Knooppunt 10 kurz orientieren, ob wir sichtig gefahren sind. Wir orientieren uns dann in Richtung Knooppunt 44 ( ca. 2,5 km )und weiter zum Knooppunt 43 ( c. 4,0 km ).Wir befinden uns jetzt im äußersten bebauten Bereich der Stadt Enschede und folgen dem Knooppuntensystem zum Punkt 40. Unterwegs sieht man schon die Hinweisschilder auf das „Recreatiegebied het Rutbeek“. Wir fahren aber weiter bis zum Punkt 40 und biegen dann links ab in Richtung Knooppunt 41. Die Route führt teils entlang des Badesees bei „Het Rutbeek“.  
  

Spaß und Action kommen am Rande der Tour in die benachbarten Niederlande auch nicht zu kurz. Foto: Veranstalter
Spaß und Action kommen am Rande der Tour in die benachbarten Niederlande auch nicht zu kurz. Foto: Veranstalter

Hier warten Restauration, eine Wakeboardanlage und ein breiter, langer Strand auf die Besucher. Starten Sie nach Möglichkeit an einem schönen, sonnenreichen Tag und vergessen Sie nicht, entsprechendes Badezeug mitzunehmen.

Wir orientieren uns auf unserer Tour in Richtung Knooppunt 41 und fahren von dort aus in Richtung Knooppunt 80, überqueren unterwegs die Hauptstraße von Enschede nach Buurse. Wer dann noch konditionell in der Lage, sollte kurz in das Heide- und Venngebiet „Witte Veen“ fahren ( direkt bei Knooppunt 80).

Zurück in Richtung Gronau.