Sonderveröffentlichung

Gute Jobchancen

Wege in die Pflegeberufe

Samstag, 18.05.2019, 05:11 Uhr

Der Bedarf an Pflegekräften ist derzeit hoch. Foto: Markus Scholz/dpa
Anzeige
St. Franziskus-Hospital GmbH
Die Jobchancen sind sehr gut. Denn die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland steigt, doch Pflegekräfte gibt es oft zu wenige.

Paul Ebsen von der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg rät, zunächst ein Praktikum im Pflegebereich zu absolvieren. Die Arbeit sei körperlich wie psychisch anstrengend. Schicht- und Wochenenddienst sind an der Tagesordnung, die Bezahlung sei oft nicht gerade üppig. Dennoch: „Der Bedarf an Pflegefachkräften ist derzeit so hoch, dass Seiteneinsteiger wirklich gute Berufsaussichten haben“, sagt Ebsen. Der Einstieg in die Branche gelingt über viele Wege. Bundesweit gibt es derzeit drei einheitlich geregelte Ausbildungen zum Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpfleger. Auch eine akademische Ausbildung ist möglich. Darüber hinaus gibt es viele Möglichkeiten der Weiterbildung. So können Krankenpfleger etwa Fachkrankenpfleger im Operationsdienst werden. (dpa)
Datenschutz