Sonderveröffentlichung

Hier ist ordentlich was los

Am ZiBoMo-Wochenende gibt es für Jung und Alt viele Gelegenheiten zum Feiern

Freitag, 14.02.2020, 12:37 Uhr

Beim Kindergartenkarneval treffen Cowboys auf Indianer, und Prinzessinnen auf Könige. Los geht es am heutigen Freitag, 14. Februar, um 14.30 Uhr im Haus des Sports. 
Anzeige
Autohaus Wiesmann GmbH
Auto Franke GmbH Meisterbetrieb
Hotel Garni Klostermann
Malerbetrieb Klemke
Das Kleine Bilderladen
Von Ann-Christin Frank 

Die elf gilt allgemein als närrische Zahl, weil das so ist, haben sich die Karnevalisten aus Wolbeck gedacht: „ Wir füllen das verlängerte ZiBoMo-Wochenende mit exakt elf Veranstaltungen“, erklärt ZiBoMo-Vizepräsident Thomas Deipenbrock. Jung bis Alt, komplett verkleidet oder nur ein bisschen geschminkt – bei Wolbecks tollen Tagen ist für jeden etwas passendes dabei.

Getreu dem Motto des Hippenmajors Klaus Kramer – „Jeder Jeck ist anders, und Wolbeck kann das!“ – gibt es ein integratives Angebot bei dem sich wirklich keiner ausgeschlossen fühlt. „Der Karneval, egal ob auf den Straßen, in den Kneipen oder in den Vereinen, eignet sich hervorragend, um neue Kontakte und Freundschaften zu knüpfen“, weiß der Hippenmajor und lädt insbesondere auch alle Wolbecker Neubürger dazu ein, beim ZiBoMo mitzufeiern.

„Bereits sehr erfolgreich gelaufen sind die Zickensitzung und die Bocknacht“, sagt Vizepräsident Thomas Deipenbrock. Letztere hat der ZiBoMo in diesem Jahr erstmals Ende Januar für die Herren veranstaltet.

Neun Möglichkeiten zum Feiern liegen nun aber noch vor den Karnevalisten aus Wolbeck. Los geht es am heutigen Freitag, 14. Februar, ab 14.30 Uhr mit dem Kinderkarneval im Haus des Sports. Neben den Highlights Schlüsselübergabe, Sonntag , 16. Februar und 11.11 Uhr am ZiBoMo-Museum, gipfelt das närrische Wochenende am Montag, 17. Februar, im Karnevalsumzug durch den Ortskern. Auf den folgenden Seiten gibt es einen Überblick über die Veranstaltungen.
 

Foto: Hasenkamp
Foto: Hasenkamp
Der Hippenball im Ziegenstall steigt am heutigen Freitag, 14. Februar, um 19.11 Uhr im Festzelt an der Feuerwache. Am Valentinstag steht dort alles unter dem Motto „Love is in the air“ und ein Andreas Gabalier-Double wird die Herzen zum Schmelzen bringen.
 
 
 

Foto: Hasenkamp
Foto: Hasenkamp
Zum integrativen Familienevent ist der AWO-Seniorenkarneval geworden. Die Veranstaltung startet am Samstag, 15. Februar, um 14.11 Uhr im Festzelt. Unter anderem gibt es Auftritte der XXL-fen und der ZiBoMo-Tanzgruppen.
 
 
 
 
 
 

Foto: ZiBoMo
Foto: ZiBoMo
Für den Jugendkarneval öffnen sich die Zelttüren am Samstag, 15. Februar, um 19.11 Uhr. Das das bewährte DJ-Team von Lightconcept sorgt dabei für die passende Stimmung.
 
 
 
 

Foto: isa
Foto: isa
Die Machtübernahme im „Rathaus“ (ZiBoMo-Museum) steht bei der traditionellen Schlüsselübergabe am Sonntag, 16. Februar, an. Dann wird Hippenmajor Klaus Kramer um 11.11 Uhr die Macht über die Karnevalisten in Wolbeck übernehmen.
 
 
 

Foto: kaj
Foto: kaj
Direkt im Anschluss an die Schlüsselübergabe findet der Frühschoppen ab 11.33 Uhr im Festzelt statt. Dort gibt es wieder einmal eine Menge Programm. Angekündigt haben sich die Little Sunshines, die Teens, die TG Blau Gelb und Cherry T.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Hier ist ordentlich was los Image 1
Nachdem die Kids ihren Umzug beendet haben, startet der große ZiBoMo-Umzug auf Wolbecks Straßen. Bunt geschmückte Wagen und verkleidete Fußtruppen ziehen dann ab 14.11 Uhr los. 
 
 
 
 
 
 

Hier ist ordentlich was los Image 2
Zusammen feiern die Kinder der ersten bis vierten Klassen der Nikolaischule und der Grundschule Wolbeck Nord beim Kinderumzug der KG ZiBoMo. Los geht es am Montag, 17. Februar, um 10.49 Uhr im Ortskern. Beide Schulen bilden dann einen närrischen Lindwurm durch Wolbeck.
 

Foto:ZiBoMo
Foto:ZiBoMo
Wenn der Umzug vorbei ist, geht die Party im Festzelt weiter.
 
Datenschutz