Sonderveröffentlichung

Individuell angepasste Leistungen

Ganzheitliches Konzept

Samstag, 01.06.2019, 11:52 Uhr

Carsten und Ursula Häntzsch bieten mehr als die ärztlich verordnete Behandlungspflege. Schließlich wollen sie ihre Kunden rundum zufrieden stellen. Foto: Silke Diecksmeier
Von Silke Diecksmeier 

Als Carsten Häntzsch vor fünf Jahren seinen eigenen Pflegedienst gründete, wollte er einiges anders machen. Und das ist ihm bis heute gelungen.

Im Mittelpunkt seines Konzepts steht die Idee der individuell angepassten Pflege. Das bedeutet, dass sein Gesundheits- und Pflegeteam nicht nur die ärztlich verordnete Behandlungspflege anbietet, sondern die Kunden auch bei der Bewältigung des immer schwieriger werdenden Alltags unterstützt. Das kann im Rahmen der Grundpflege, aber auch mit einer hauswirtschaftlichen Betreuung geschehen. So ist das Team auch für die Kunden da, wenn es darum geht, einzukaufen, die Wohnung zu putzen, die Wäsche zu machen oder zu kochen. „Die älteren Menschen haben ihr ganzes Leben ‚geben‘ können. Nun haben sie das Recht zu ‚nehmen‘“, erklärt Häntzsch, dem es wichtig ist, dass er die Kunden rundum zufrieden stellt.

Dass seinem Team das gelingt, sieht man nicht nur daran, dass der Pflegedienst in den vergangenen fünf Jahren stetig gewachsen ist. Der gute Ruf hat sich auch über die Stadtgrenzen von Ahlen hinweg herumgesprochen, so dass schon Einrichtungen aus Münster und Dortmund für ihre Patienten um eine Port-Versorgung baten.

Die häusliche Krankenpflege, die Carsten Häntzsch und sein Team anbieten, kann einen Krankenhausaufenthalt verkürzen und sogar verhindern. Zu der Behandlungspflege gehören unter anderem die Wundversorgung, die Medikamentendosierung, -bereitstellung und -verabreichung, das Legen und Versorgen von Blasenkathetern sowie das An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen der verschiedenen Klassen. Dazu kommen alle Arten der Grundpflege – von der Unterstützung bei der Körperpflege über die Hilfe bei der Ernährung bis hin zur Mobilität. Dabei sind sich die Pflegekräfte ihrer Rolle als Gast im Haus stets bewusst. „Unsere Kunden bestimmen die Art und den Umfang unserer Hilfe“, sagt Häntzsch.

Darüber hinaus steht das Team den Kunden mit Rat und Tat zur Seite. So unterstützt es die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen bei Anträgen an die Kranken- und Pflegekassen sowie an Behörden. Es begleitet sie bei der Begutachtung durch den medizinischen Dienst der Krankenkassen und führt Pflegeberatungen durch. Sind Umbaumaßnahmen für ein seniorengerechtes Wohnen geplant oder braucht der Kunde neue Pflegehilfsmittel? Auch in diesen Punkten kann man sich auf das Expertenwissen des Gesundheits- und Pflegeteams verlassen.


"Unsere Kunden bestimmen die Art und den Umfang unserer Hilfe."

Carsten Häntzsch

Außerdem arbeitet Carsten Häntzsch mit vielen Kooperationspartnern zusammen und kann dadurch Kurzzeit- und Verhinderungspflegeplätze vermitteln, aber auch Essen auf Rädern, Fußpflege, Haushaltshilfen oder einen Hausnotruf. „Wir danken unseren Kooperationspartnern, aber auch unseren Kunden und ihren Angehörigen für die gute Zusammenarbeit“, ist Carsten Häntzsch froh über sein gut funktionierendes Netzwerk.

Das Büro des Gesundheits- und Pflegeteams Carsten Häntzsch an der Rottmannstraße 68 ist montags bis donnerstags von 9 bis 12 Uhr und von 13.30 bis 16 Uhr sowie freitags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Darüber hinaus sind Termine nach Vereinbarung möglich (unter Tel. 0 23 82/ 9 87 57 75 und per Mail an info@pflegeteamhaentzsch.de.

Datenschutz