Sonderveröffentlichung

„Klasse Klima – außen und innen"

Informationen aus erster Hand

Heimische Unternehmen prägen das Gesicht der „Klasse Klima“

Kompetente Ansprechpartner finden die Messe-Besucher am Wochenende zuhauf in der proppenvollen Gempt-Halle.
Kompetente Ansprechpartner finden die Messe-Besucher am Wochenende zuhauf in der proppenvollen Gempt-Halle.
Energieeffiziente Bauweise und Heizungstechnik, erneuerbare Energien und die passende Finanzierung: Im Rahmen der Messe „Klasse Klima“ sind diese Aspekte seit Jahren ein Kernthema – „und werden es auch bleiben“, verspricht Michael Rottmann. Nichtsdestotrotz haben der Hallenmanager und das Team der Bürgerstiftung Gempt für die neunte Auflage am Samstag und Sonntag, 3. und 4. Februar, jeweils von 10 bis 18 Uhr, einen weiteren Fokus gewählt.

So wird die Wohnberatung des Kreises Steinfurt erstmals über seniorengerechtes Wohnen im Alter, Unfallvermeidung und bauliche Erleichterungen informieren. „Es geht um den Abbau von Barrieren im Haus“, schildert Susanne Niemöller und zeigt mit ihren Kollegen der Wohnraumförderung auf, wie man für derartige Modernisierungen an Zuschüsse oder zinsgünstige Darlehen des Landes kommt.

Jenseits des altengerechten Wohnens haben die Mitarbeiter der Provinzial-Geschäftsstelle Mindrup & Franz sowie des Schlüsseldienstes Maletz ein umfangreiches Paket mit Informationen zu den Themen Einbruchschutz und Absicherung geschnürt.

Die Stadt Lengerich bietet mit der Verbraucherzentrale eine LED-Tauschaktion an. Fotos: Michael Baar
Die Stadt Lengerich bietet mit der Verbraucherzentrale eine LED-Tauschaktion an. Fotos: Michael Baar
Auch Vertreter der Stadt Lengerich sind gemeinsam mit denen der Verbraucherzentrale des Landes NRW vor Ort. Am Gemeinschaftsstand können sich Interessierte neutral und unabhängig von Energieberater Ralf Siegmund zu den Aspekten Energieeffizienz im Neu- und Altbau sowie dem Einsatz erneuerbarer Energien beraten lassen. In Sachen Altbausanierung wird die Thermografie als Schwachstellenanalyse eines Gebäudes mit der Thermografiekamera vorgestellt.

Ein weiterer interessanter Aspekt: Die Stadt veranstaltet an beiden Messetagen gemeinsam mit der Verbraucherzentrale eine LED-Tauschaktion. Ratsuchende, die eine funktionstüchtige 60-Watt-Glühbirne oder eine 50-Watt-Halogenbirne mitbringen erhalten – solange der Vorrat reicht – kostenlos eine LED-Leuchte.

Darüber hinaus gibt‘s zahlreiche Informationen zum Gedanken „Mehrweg statt Einweg“, der mit der „Lengerich-Tragetasche“ aus Recyclingmaterial bereits Einzug in viele Haushalte gehalten hat.

Michael Rottmann ist überzeugt, dass den Besuchern mit der „Klasse Klima“ der ideale Rahmen geboten wird, um vor Ort den „passenden Handwerker, Dienstleister oder das richtige Projekt für ihr Vorhaben zu finden“. Das Messe-Konzept jedenfalls kommt an – bei Ausstellern und Besuchern. Mehrere tausend Interessierte sprechen Jahr für Jahr eine deutliche Sprache. (msm)



Datenschutz