Sonderveröffentlichung

Start am Dienstag, 20. April

Bummeln und Einkaufen im Stiftsdorf

Im stimmungsvollen Ambiente des Stiftshofgeländes lädt ab der kommenden Woche immer dienstags von 16 bis 20 Uhr der Feierabendmarkt zum Bummeln, Einkaufen und Genießen ein, Foto: Björn Igelbrink

19.04.2021

Gerhard Wellemeyer, Vorsitzender der Interessengemeinschaft (IG) Leeden, freut sich riesig, dass es nun endlich losgeht. Am kommenden Dienstag ist um 16 Uhr auf dem Stiftshofgelände die offizielle Eröffnung des ebenso lang ersehnten wie von langer Hand geplanten Feierabendmarkts. Nicht nur ein paar Worte zur Begrüßung hat die IG vorbereitet, sondern auch Blumengrüße für alle Besucher, die zur ersten Auflage kommen.

In der Corona-Pandemie habe sich gezeigt, dass die Besucher von Wochenmärkten den Einkauf an der frischen Luft schätzen und dass die Kundenfrequenz auf den Märkten in der Region daher deutlich zugenommen habe, weiß Wellemeyer.

LebensMittelpunkt Ledder Werkstätten gemeinnützige GmbH

Umso schöner findet es das engagierte IG-Team, dass der Stadtteil Leeden in Zukunft von dem neuen Einkaufsverhalten der Menschen profitieren kann. Im stimmungsvollen Ambiente des Stiftshofes stehen zur Premiere zwölf Marktbeschicker bereit, um den Kunden ihre Waren anzubieten. Dass das Sortiment vielfältig ist, wird ein Übriges tun und Interessenten locken. Immerhin handelt es sich um den ersten Markt dieser Art im Tecklenburger Land. „Ich bin gespannt, wie es ankommt“, sagt Wellemeyer, ist aber insgeheim überzeugt, dass der Markt das Potenzial für eine Erfolgsgeschichte hat.

Nicht nur die Stadt Tecklenburg hat das neue Format begleitet und gefördert, auch die Servicestelle Wochenmarkt beim Kreis Steinfurt und deren Projektleiterin Karoline Kröner waren mit im Boot und haben die IG bei der Umsetzung des Marktes mit Rat und Tat unterstützt.

Jetzt warten die Organisatoren auf die Kunden, die nach dem Bummel und dem Einkauf auf dem Markt die Möglichkeit haben, sich im nahen Geschäft „Lebensmittelpunkt“ mit Waren einzudecken. „Wer gut eingekauft hat, kann seinen Einkauf innerhalb von Leeden von einem IG-Vorstandsmitglied mit dem E-Lastenrad nach Hause fahren lassen“, kündigt Wellemeyer an.

Die Fleischerei Sundermann, Käsespezialitäten Breeck sowie Horst Kern mit Wela-Suppen und Reinigungsprodukten gehören ebenso zu den Beschickern wie der Bio-Bäcker Knuf aus Voltlage und Chiel van Dijk vom Frecklingshof. Auch die Gärtnerei Schöfer und das Tortenmobil vom Landcafé am Goldbach sind dabei. Leckereien mit Kräutern gibt es bei Eva Kongsbak, Süßwaren und holländische Lakritz bei Peter Hebeda, Fisch bei Kittner, Burger beim Roadrunner Burger und saisonales Obst und Gemüse bei Werner Harlingshausen.

Wer Burger oder Bratfisch zum Verzehr kauft, ist eingeladen, 50 Meter weiter zu gehen und zu genießen. -del-

Der Feierabendmarkt ist immer dienstags von 16 bis 20 Uhr auf dem Stiftshofgelände.