Sonderveröffentlichung

Ein Livestream als keines Trostpflaster

Das etwas andere Jazzfest 2021

Das Konzert mit den Musikern von 4 Wheel Drive wird am 4. Mai ab circa 20 Uhr live aus der Gronauer Bürgerhalle, in der keine Zuschauer sein dürfen, gestreamt. Foto: Stephen Freiheit

20.04.2021
Touristinfo Gronau

Das Jazzfest Gronau präsentiert seit über 30 Jahren die große Bandbreite des Jazz von internationalen Superstars bis hin zu regionalen Neuentdeckungen. Das Kulturbüro Gronau blickt damit auf eine Erfolgsgeschichte zurück, die im Jahr 2020 erstmalig durch Corona jäh unterbrochen werden musste.

Erfolgreich konnten wir den Großteil der Veranstaltungen auf das Jahr 2021 verschieben, doch unsere Hoffnung, das Festival in diesem Jahr in gewohnter Form durchführen zu können und uns beim 33. Jazzfest 2021 alle gesund wieder zu sehen, wird nicht erfüllt werden.

Um unserem Publikum aber auch in diesem Jahr ein musikalisches Erlebnis zu bieten und als Marke bundesweit relevant zu bleiben, planen wir, das Konzert mit 4 Wheel Drive/Wolfgang Haffner am 4. Mai (Dienstag) in einem ganz besonderen und einzigartigen Livestream aus der Bürgerhalle zu präsentieren. Der Beginn ist für circa 20 Uhr geplant. Aufgrund von Corona wird es jedoch ohne Besucher vor Ort stattfinden.

„Durch ein Bühnenbild wie in einem Wohnzimmer, 3D-Sound und einer besonderen Kameraführung soll der Zuschauer das Gefühl bekommen, trotz der Distanz ganz nah an der Band zu sein“, beschreibt Geschäftsführer Thomas Albers die Pläne des Jazzfest- Teams. Über einen Livechat bekommen die Zuschauer außerdem die Möglichkeit, Fragen an die Künstler zu stellen.

Im Kontext von 4 Wheel Drive haben sich vier Künstlerpersönlichkeiten zusammengefunden, die die internationale Jazzlandschaft bereits seit geraumer Zeit prägen. An ihren Instrumenten zählen Nils Landgren (Posaune), Michael Wollny (Piano), Lars Danielsson (Bass & Cello) und Wolfgang Haffner (Drums) zu den Besten der Welt und bilden somit eine große Bandbreite des Jazz ab – komprimiert in nur einer Band. Der kostenlose Livestream startet am 4. Mai um 20.00 Uhr, ab 19.15 Uhr ist Einlass im Chatroom unter www.jazzfest.de Dort ist das Konzert auch nach der Liveübertragung weiterhin abrufbar.