Sonderveröffentlichung

   

Jogger brauchen starke Muskeln


9.03.2021

Eine gut ausgebildete Rumpfmuskulatur schützt nach der Laufrunde vor Rückenschmerzen, wie die Aktion Gesunder Rücken (AGR) erklärt. Denn die Rumpfmuskulatur stützt die Rückenmuskeln während des Joggens. Entsprechend sinnvoll ist es laut AGR für Läuferinnen und Läufer, gerade für Jogging-Anfänger, den Rumpf zu stärken. Ideal sind dafür intensive und einfache Stabilisationsübungen wie zum Beispiel der Unterarmstütz.