Sonderveröffentlichung

Ein Restaurant für die ganze Familie

Regionale Produkte bekommen demnächst internationalen Pfiff

Mittwoch, 29.01.2020, 07:05 Uhr

Dieses Team ist für die hervorragende Küche in den Restaurants „Zum neuen Herd“ und „Das kleine Kartoffelhaus“ verantwortlich: (v.l.) Norbert Masley, Beate und Josef sowie Steffen und Katharina Echterhoff, Kushtrim Papaj, Mazhum Yagmurtazan und Diana Thier. Foto:Simone Friedrichs
Anzeige
Wiewer & Knufmann OHG
Getränke Weidlich
Zum neuen Herd
Sven Majert
Wienker & Terdenge Kälte-Klimatechnik
Wäscherei Sicking
Elektro GSS Schulte-Sutrum
F.-W. Zurhold GmbH
Gebr. Purr GmbH
Borgmeier Werbetechnik
Das Familienunternehmen „Zum neuen Herd“, gelegen an der Landstraße zwischen Altenberge und Borghorst, wird seit dem 1. Januar 2020 von Katharina und Steffen Echterhoff geführt. Seit nunmehr vier Generationen betreibt die Familie Echterhoff erfolgreich das Lokal an der L510.
 
Nette kleine Details erinnern an die gute alte Zeit. Foto: Simone Friedrichs
Nette kleine Details erinnern an die gute alte Zeit. Foto: Simone Friedrichs
Die großzügigen, gemütlichen Räume bieten sich für vielerlei Anlässe an. Egal ob Taufe, Kommunion, Hochzeit, Geburtstag oder Firmenfeier, das Team vom „Neuen Herd“ ist immer motiviert, den Gästen einen besonderen und unvergesslichen Tag zu bereiten. Bis zu 90 Personen haben Platz und können es sich gut gehen lassen. Aber auch derjenige, der die eigenen vier Wände bevorzugt, ist hier genau richtig, denn der Cateringservice bringt das Essen bis ins Wohnzimmer. Um die Auslieferung und den reibungslosen Ablauf vor Ort kümmert sich Chris Echterhoff, eben ganz Familienunternehmen.
 
Diese Postkarte stammt ungefähr aus dem Jahr 1965. Der DKW gehörte Heinrich Greiwe. Foto: Foto Möllerberndt
Diese Postkarte stammt ungefähr aus dem Jahr 1965. Der DKW gehörte Heinrich Greiwe. Foto: Foto Möllerberndt
Die Karte bietet eine große Auswahl an delikaten Speisen. Dazu gehören das traditionelle Schinken-
schnittchen auf hausgemachtem Brot, verschiedene Schnitzelvarianten, vegetarische Gerichte sowie die wechselnde Extra-Karte mit saisonalen Empfehlungen wie zum Beispiel Spargel, Pfifferlinge, Wild und Kürbis. Dadurch bekommt jede Jahreszeit ihren ganz persönlichen kulinarischen Anstrich. In gemütlichen Nischen und Ecken sowie im modern gestalteten und besonders beliebten Wintergarten mit Blick in die Natur findet jeder ein lauschiges Plätzchen, um in gemütlicher Atmosphäre zu schlemmen und zu genießen.
 
Im Biergarten können die Gäste im Sommer wunderbare Abende verbringen. Foto: Privat
Im Biergarten können die Gäste im Sommer wunderbare Abende verbringen. Foto: Privat
Besonders im Sommer ist der „Neue Herd“ ein beliebtes Ausflugsziel für Radfahrer, denn dann lädt der tolle Biergarten zum Verweilen ein. Mitten im Grünen ein frisch gezapftes Pils, einen erlesenen Wein und dazu vielerlei Köstlichkeiten genießen ist einfach wunderbar. Bei der Auswahl der Speisen und der Zutaten wird auf regionale Produkte großer Wert gelegt. Ab Februar gestalten sich die Öffnungszeiten wie folgt: Montag, Dienstag und Mittwoch Ruhetag; Donnerstag ab 17 Uhr mit mediterraner Karte; Freitag, Samstag und Sonntag ab 17 Uhr; an Sonn- und Feiertagen gibt es Mittagstisch ab 12 Uhr. Für die besonderen Anlässe sind abweichende Öffnungszeiten jederzeit möglich.

Reservierungen werden gerne unter 0 25 05 / 12 30 entgegengenommen.
 
Datenschutz