Sonderveröffentlichung

Klasse Klima
Bauen, Renovieren, Leben

Siegerentwürfe zur künftigen Entwicklung werden präsentiert

Freitag, 07.02.2020, 21:31 Uhr

Die „Klasse Klima“ bietet ein breitgefächertes Angebot  für alle, die ein Bauprojekt planen. Eine gute Gelegenheit, sich zu informieren. Foto: Michael Baar
Anzeige
Baustoffhandel Tecklenburger Land GmbH & Co. KG
Andreas Hoffmeier
Tischlerei Dölling GmbH
Stadtwerke Lengerich GmbH
Messe „Klasse Klima“
energieland2050 e.V.
Upmeyer
Jürgen Bäumer
Tenholt Holz- und Bautenschutz
LENGERICH. Die „Klasse Klima“ in der Lengericher Gempt-Halle hat Tradition. Am kommenden Wochenende geht die Messe rund ums Bauen, Wohnen und Sanieren schon in ihre elfte Auflage.

Wer plant, ein Haus zu kaufen oder zu bauen, eine Immobilie zu renovieren oder energetisch zu sanieren, hat zwei Tage lang die Gelegenheit sich zu informieren. 30 lokale und regionale Handwerksbetriebe und Dienstleister bauen auf gut 1000 Quadratmetern ihre Stände auf, stehen Rede und Antwort, haben Tipps parat, zeigen Möglichkeiten und Notwendigkeiten auf und bieten den Besuchern Unterstützung bei der Planung, Finanzierung und Ausführung ihrer individuellen Bauvorhaben an. Damit am Ende jedes Bauprojekt zu einer Erfolgsgeschichte wird.

Seit der Premiere vor zehn Jahren steht das Einsparen von Energie im Fokus der Messe. Und obwohl Sparen der Kern der „Klasse Klima“ bleiben wird, macht Hallenmanager Rottmann deutlich, dass Klimaschutz heute viel mehr ist als reine Energieeinsparung. Es gehe auch um Wohlfühl-Atmosphäre, ist er überzeugt.

Um dem veränderten Zeitgeist Rechnung zu tragen, haben er und sein Team der „Klasse Klima“ in diesem Jahr eine neues, frischeres Outfit verpasst.

Auf Flyern und Plakaten steht eine junge Familie im Mittelpunkt, und der Untertitel der Messe lädt zum Bauen, Renovieren, Leben ein. Wichtig sind eben nicht allein die Gebäude, sondern auch die Menschen, die sich in ihnen wohlfühlen möchten und sollen.

Die „Klasse Klima“ wird am Samstag um 10 Uhr durch Lengerichs Bürgermeister Wilhelm Möhrke und Hallenmanager Michael Rottmann mit einem Messerundgang offiziell eröffnet „Die Nachfrage wird immer größer, wir haben kein Problem, die Halle zu füllen“, stellt er mit Blick auf seinen Plan fest. Einige der Aussteller sind schon seit der ersten „Klasse Klima“ in 2010 Jahr für Jahr dabei, andere kommen im Zwei-Jahres-Takt. „Die Fluktuation ist gering“, beobachtet er und freut sich, dass die Messe bei Betrieben wie bei Besuchern gleichermaßen gut ankommt.

Wer ein Bauprojekt realisieren möchte, bekommt auf der kleinen, aber feinen Lengericher Messe alles aus erster Hand. Das beginnt mit dem Grundstückskauf und hört mit dem Einbau von Heizung und Sauna noch lange nicht auf.

Auch für zukünftige Schulabgänger ist die „Klasse Klima“ die richtige Adresse. Viele Aussteller bieten Ausbildungsplätze an. Ein erstes Kennenlernen ist möglich.

Michael Rottmann ist sicher, dass die Messe wieder eine runde Sache und ein tolles Angebot ist. Er lädt alle Interessenten ein, sich umzuschauen. del

30 Handwerksbetriebe und Dienstleister

LENGERICH. Es machen mit:

► RTS Isocompact
► Tischlerei Dölling
► Malermeister Thal
► BTL Lengerich
► Autargo
► Kfd St. Margareta
► Energieland 2050
► Heim & Haus Produktion
► Bertriebsagentur Küpper
► Algenprofis
► LVM Howe
► Otte Sauna & Solarien
► Rolladenbau Schnieders
► Ingenieurbüro Hoffmeier
► Riesenbeck Sanitär
► Lehm-Studio
► Rietbrock Bedachungen
► Heuger Fliesen
► Köchling Bedachungen
► JB Sanitär Heizung
► Stadtwerke Lengerich
► Sunstop Bölling
► Wohnberatung Kreis ST
► Ahlert Junior
► Schlüsseldienst Maletz
►Drechselarbeiten Richter
►Upmeyer Haustechnik
►Runde Schell
►Messevertrieb Neumann
►Stadt Lengerich
►Stadtsparkasse Lengerich
Datenschutz