Sonderveröffentlichung

Fachbetriebe aus unserer Region
Kreatives Wohnen

Portheine: „Jeder Kunde wird beraten“

Donnerstag, 04.04.2019, 14:41 Uhr

Eine große Auswahl von Farben steht den Kunden in den Geschäftsräumen der Firma Portheine zur Verfügung. Sollte eine spezielle Tönung gefragt sein, so wird sie computergesteuert hergestellt. Fotos (3): Guido Kratzke
Anzeige
Münstermann
Sandkamp Garten GmbH
Küchen Plaza
ISOTEC Gehrmeyer Abdichtungstechnik GmbH & Co.KG
Portheine Malerbetrieb & Fachhandel
Elektro Brügger
Kleine Ruse
Köstering
Pöpping Leuchten GmbH
Schreinerei Ralf Kötter
Bau- und Holzmarkt Wigbels GmbH
Fliesen Hackfort
Wer sich in einem ständig wandelnden Markt behaupten will, der muss eine Marktlücke finden, um erfolgreich zu sein. Und wer seit über 90 Jahren am Markt ist, der muss seine Position gefunden haben.
Eine große Auswahl rund um die Themen Wand, Boden und Decke finden die Kunden an der August-Hahn-Straße 94 in Gronau bei der Firma Portheine.
Eine große Auswahl rund um die Themen Wand, Boden und Decke finden die Kunden an der August-Hahn-Straße 94 in Gronau bei der Firma Portheine.
„Jeder Kunde wird von uns so beraten, dass er das passende Produkt erhält“, erklärt Jutta Portheine. „Dabei legen wir größten Wert auf die Qualität unserer Produkte“, ergänzt ihr Neffe Carsten Portheine und verweist auf eine gute Kundenzufriedenheit, die nur so zu erzielen sei.

Egal, ob Bodenbeläge wie Parkett, Vinylboden, Teppich, Laminat oder Kork, Farben, Tapeten oder auch Wohnaccessoires – das Ziel des Teams bei Portheine ist es, für die Kunden eine optimale Lösung zu finden. Und dank des eigenen Handwerkbetriebs auch die professionelle Umsetzung anbieten zu können.

Voll im Trend liegt es, einige Wänden in den eigenen vier Wänden zu einem besonderen Blickfang werden zu lassen.
Voll im Trend liegt es, einige Wänden in den eigenen vier Wänden zu einem besonderen Blickfang werden zu lassen.
„Wir haben in den vergangenen Jahren immer mehr Kunden auch aus der Niederlanden gewinnen können“, verweist Jutta Portheine auf eine positive Entwicklung. Diese wird einerseits dadurch begünstigt, dass sich auch Farben und Tapeten niederländischer Hersteller im Sortiment befinden, andererseits auch die Preise bei ihnen attraktiver seien. „Alle unsere Kunden profitieren davon, dass wir so Trends, die sich im Vergleich in den Niederlanden immer früher zeigen, frühzeitig aufspüren.“ „Derzeit sind beispielsweise Betonoptiken auf den Böden wie auch an den Wänden stark gefragt“, weiß Carsten Portheine. Zudem sei es sehr gefragt, an einigen Wänden besondere Akzente zu setzen.


Aus Alt mach Neu

Mehr als neun Jahrzehnte Handwerkstradition
Der Vorher-Nachher-Vergleich: Ein neuer Bodenbelag wurde auf den Fliesen verlegt, die Wände mit neuen Tapeten versehen – so entsteht ein völlig neues Wohngefühl.
Der Vorher-Nachher-Vergleich: Ein neuer Bodenbelag wurde auf den Fliesen verlegt, die Wände mit neuen Tapeten versehen – so entsteht ein völlig neues Wohngefühl.
Auch wenn mit den Namen Malerbetrieb in erster Line Anstreicherarbeiten verknüpft werden – das Leistungsspektrum von Portheine ist deutlich größer. Egal, ob Wand, Decke oder Boden – immer ist das Team mit zwei Meistern, sechs Gesellen und einem Auszubildenden der richtige Ansprechpartner für private wie auch gewerbliche Kunden.

Auch das Anbringen großflächiger Fototapeten für private und gewerbliche Kunden gehört bei Portheine zum Angebotsspektrum.
Auch das Anbringen großflächiger Fototapeten für private und gewerbliche Kunden gehört bei Portheine zum Angebotsspektrum.
Seit dem Jahr 1971 befindet sich das Ladengeschäft an der August-Hahn-Straße in Gronau. Im Jahr 1997 wurde es auf knapp 400 Quadratmetern erweitert. Foto: Guido Kratzke
Seit dem Jahr 1971 befindet sich das Ladengeschäft an der August-Hahn-Straße in Gronau. Im Jahr 1997 wurde es auf knapp 400 Quadratmetern erweitert. Foto: Guido Kratzke

Neben dem Geschäftslokal an der August-Hahn-Straße verfügt das Unternehmen im Gewerbegebiet Schürblick über einen zweiten Standort, an dem das Handwerk im Mittelpunkt steht. Neben der Qualität legt der Betrieb auch auf eine termingerechte Ausführung großen Wert.

Chronik

1928: Gründung des Malerbetriebs durch Malermeister Heinrich Portheine

1948: Eröffnung des Ladengeschäfts an der Mittelstraße in Gronau

1952: Werkstatt wird weitergeführt durch Albert Portheine (Meisterprüfung 1954), Ladengeschäft weitergeführt durch Ruth Portheine

1971: Umzug Malerbetrieb und Ladengeschäft zur August-Hahn-Straße, Werkstatt weitergeführt durch Heiner Portheine (Meisterprüfung 1980), Ladengeschäft weitergeführt durch Jutta Portheine

1995: Nico Portheine steigt in Malerbetrieb ein (Meisterprüfung 2005)

1997: Erweiterung Ladengeschäft auf knapp 400 Quadratmetern an der August-Hahn-Straße

1999: Neubau der Malerwerkstatt am Schürblick

2004: Carsten Portheine steigt in das Ladengeschäft ein (Kaufmännischer Teil der Meisterprüfung 2012)
Datenschutz