Sonderveröffentlichung

KüchenTreff bietet vollen Service

“Wir sind weiterhin für Sie da“

Das Team vom KüchenTreff (v.l.): Marcel Pund (Verkauf), Carsten Matzick (Montage), Nicole Reimer (Verkauf) und Frank Uphoff (Verkauf). Foto: KüchenTreff

29.01.2021

Die Corona-Pandemie konnte das Geschäft vom KüchenTreff nicht ausbremsen. Obwohl das Küchenstudio selbst geschlossen bleiben musste, hat das Team gut funktionierende Wege gefunden, um mit den Kunden zu kommunizieren und eine individuelle und fachkundige Beratung bei der Küchenplanung sicher zu stellen.

Über das Online-Portal können die Mitarbeiter des Fachgeschäfts an der Schützenstraße 93 gemeinsam mit den Kunden die neue Traumküche planen. Schritt für Schritt werden die Vorstellungen des Kunden umgesetzt und Fragen im direkten Kontakt am Rechner beantwortet. Wer selbst seine Küche entwerfen möchte, hat am Rechner verschiedene Möglichkeiten, beispielsweise mit Hilfe des kostenlosen 3D-Küchenplaners. Die neue Traumküche möchte man natürlich nicht nur auf dem Papier sehen. „Wir können auch mit dem Handy durch unsere Ausstellung gehen und die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten oder die Funktionsweise von Schränken und Schubladen veranschaulichen“, erläutert Geschäftsführer Frank Uphoff.

„Original-Muster bringen wir auf Wunsch zum Kunden“, skizziert Frank Uphoff eine weitere Möglichkeit. „Denn die Wirkung von Farben sollte man im eigenen Zuhause erleben. Hier sind die Lichtverhältnisse von großer Bedeutung.“

Ein erster Kontakt kann selbstverständlich auch telefonisch unter 02507/2242 oder per Mail (info@kuechentreff-havixbeck.de) stattfinden. „Der Kunde kann uns auch gerne eine Skizze zukommen lassen oder seine Gestaltungswünsche formulieren. Dann arbeiten wir etwas aus“, erläutert Geschäftsführer Uphoff: „Wir sind weiterhin für unsere Kunden da und können vielfältige Wege beschreiten.“ Die Vielzahl der Kommunikationsmöglichkeiten wird auch nach dem Ende des Lockdowns erhalten bleiben.

www.kuechentreff-havixbeck.de