Sonderveröffentlichung

Ausbildung und Studium im öffentlichen Dienst
Langweilig geht anders

Spannende Möglichkeiten für Ausbildung und Duales Studium

Mittwoch, 22.05.2019, 06:27 Uhr

Wiebke Wolter arbeitet bei der Deutschen Rentenversicherung. Der erste Kontakt zu ihrem späteren Arbeitgeber kam bei einem früheren Infotag zustande. Foto: Bundesagentur für Arbeit
Anzeige
Stadt Münster
Bundesagentur für Arbeit
Am Samstag, 25. Mai, lädt die Agentur für Arbeit Ahlen-Münster in die Räumlichkeiten der Deutsche Rentenversicherung Westfalen an der Gartenstraße 194 zum 8. „Infotag Öffentlicher Dienst“ ein. Rund 100 unterschiedliche Berufe, Ausbildungsgänge und Duale Studiengänge werden hier vorgestellt. Wer denkt, der öffentliche Dienst sei langweilig, sollte sich am Infotag überraschen lassen, sagt Wiebke Wolter. Sie absolviert eine Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten bei der Deutschen Rentenversicherung und findet ihren Job alles andere als eintönig.

Der berufliche Weg wurde Wiebke Wolter fast schon mit in die Wiege gelegt: „Meine Eltern und meine ältere Schwester arbeiten ebenfalls im öffentlichen Dienst“, erzählt sie. „Das hat mich geprägt. Mir war sehr wichtig, in meinem Beruf etwas für das Allgemeinwohl und sinnvolles zu tun. Außerdem wollte ich direkt nach der Schule auf eigenen Beinen stehen“, begründet sie ihre Entscheidung zur Ausbildung als Sozialversicherungsfachangestellte. Zu ihren Aufgaben gehört es, die Höhe der Rente für Menschen zu berechnen, die in den Ruhestand wechseln. „Außerdem geht es darum, Menschen zu helfen, nach einer Krankheit mit einer Rehabilitationsmaßnahme zurück in den Beruf zu finden“, so die junge Frau. Aus ihrer Sicht ist das alles andere als langweilig. „Ich telefoniere häufig mit Versicherten, arbeite in einem tollen Team und lerne jeden Tag Neues“.

»In meinen Bewerbungen habe ich auf das Gespräch am Messestand Bezug genommen.«

Wiebke Wolter macht eine Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten bei der Deutschen Rentenversicherung.

Mit mehr als 100 weiteren Auszubildenden und knapp 80 dualen Studenten blickt sie über die Dächer der Stadt: Die Ausbildungsabteilung der Deutschen Rentenversicherung liegt im obersten Stockwerk. Angefangen hat Wiebkes Berufsweg aber im Erdgeschoss, bei einem Besuch des Infotags Öffentlicher Dienst. „Dass ich in der öffentlichen Verwaltung arbeiten möchte, wusste ich schon. Aber in welcher Tätigkeit und wo genau, war noch offen“, erinnert sie sich. „Beim Infotag der Agentur für Arbeit waren dann alle Anbieter aus dem öffentlichen Dienst in der Region vor Ort. Besser hätte ich es gar nicht treffen können“. Den Messebesuch bereitete sie damals gut vor und nahm ihren Lebenslauf mit. Dort, wo ihr das Ausbildungsangebot zusagte, überließ sie ihre Unterlagen, nahm Visitenkarten und Flyer mit. „In meinen Bewerbungen habe ich dann auf das Gespräch am Messestand Bezug genommen und erwähnt, dass ich das Unternehmen auf der Messe kennengelernt hatte“, eine Strategie, die sie auch anderen Jugendlichen empfiehlt. Der Besuch des Infotags Öffentlicher Dienst hat sich für Wiebke Wolter gelohnt: Am Ende konnte sie sogar unter mehreren Ausbildungsangeboten wählen. „Ich habe mir dann das für mich passendste ausgesucht“, strahlt sie.

„Diese Chance haben Jugendliche und junge Erwachsene auch in diesem Jahr“, betont Matthias Matysiak, Teamleiter in der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster. „Alle großen Arbeitgeber des öffentlichen Diensts in der Region präsentieren sich auf dem Infotag. Sie alle suchen Nachwuchskräfte für ihre Ausbildungsstellen oder das Duale Studium“. Auch Matysiak wirbt dafür, den Infotag aktiv zu nutzen: „Hier kommt man direkt mit Personalentscheidern in Kontakt, kann Fragen stellen und mit einem ersten guten Eindruck punkten. Das ist im weiteren Auswahlverfahren oft ein klarer Vorteil“, so der Experte. Welche beruflichen Möglichkeiten der öffentliche Dienst bietet, wie Bewerber mit ihrer Bewerbung überzeugen können und wie eine gute Vorbereitung auf Einstellungstests und Assessmentcenter aussieht, erfahren Besucher in Vorträgen, die ebenfalls am Infotag Öffentlicher Dienst angeboten werden.
    

Infotag

Die Messe findet am Samstag, 25. Mai, von 10 bis 15 Uhr in den Räumen der Deutschen Rentenversicherung an der Gartenstraße 194 in Münster statt. Der Eintritt ist kostenlos.
Datenschutz