Sonderveröffentlichung

„Klasse Klima“ – die Messe rund ums Haus
Sieht so die Innenstadt bald aus?

Siegerentwürfe zur künftigen Entwicklung werden präsentiert

Freitag, 01.02.2019, 05:24 Uhr

Im Oktober nahm Bürgermeister Wilhelm Möhrke Stadtplaner und Architekten mit auf einen Rundgang durch die Fußgängerzone, die anschließend Entwürfe für die Entwicklung der Innenstadt erarbeiteten. Die drei Besten können während der „Klasse Klima“ in Augenschein genommen werden. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde
Anzeige
Andreas Hoffmeier
Rietbrock Bedachungen GmbH
Tischlerei Dölling GmbH
Stadtwerke Lengerich GmbH
VR-Bank Kreis Steinfurt eG
Upmeyer
Jürgen Bäumer
Thal Malermeister
Wie sieht Lengerichs Fußgängerzone in ein paar Jahren aus? Auf diese Frage gibt es noch keine endgültigen Antworten, sehr wohl aber konkrete Ideen. Architekten und Stadtplaner haben diese im Rahmen des freiraumplanerischen Wettbewerbs der Stadt erarbeitet. Am Dienstag hat das Preisgericht über jene zehn Entwürfe beraten und abgestimmt. Am Donnerstag hat die Politik sie während des Ausschusses Planung und Umwelt zu sehen bekommen. Und am Wochenende können die Besucher im Rahmen der Messe „Klasse Klima“ darüber urteilen.

Am Stand der Stadt Lengerich werden die drei erstplatzierten Entwürfe gezeigt. Und, darauf legt Holger Lange vom Fachdienst Straßenbau großen Wert, „wir wollen mit den Lengerichern in den Dialog kommen und sie mitnehmen, was in der Innenstadt in den kommenden Jahren passiert.“ Ergo haben die Interessierten nicht nur die Möglichkeit, sich die Pläne anzuschauen, sondern auch ihre Meinung dazu kundzutun. Holger Lange hat die Entwürfe bereits gesehen, lässt sich dazu aber nicht allzu viel entlocken. Nur soviel: „Es sind sehr schöne Varianten dabei.“

Wer am Wochenende keine Zeit hat, erhält vom 5. bis 15. Februar die Gelegenheit, alle zehn Ideen im Sitzungsbereich der Stadtverwaltung (während der Öffnungszeiten) zu begutachten. Auch dort können Anregungen direkt abgegeben werden. Im Anschluss findet ein sogenanntes Verhandlungsverfahren mit den Preisträgern statt, in dem Anregungen und Anpassungen erörtert werden.

Jenseits des freiraumplanerischen Wettbewerbs, der sicherlich auch den ein oder anderen Gast zur „Klasse Klima“ locken wird, der deren Besuch nicht vorgesehen hatte, stellt die Klimaschutzmanagerin der Stadt, Christine Elias, dort am Sonntag das Solarpotenzialkataster vor und zeigt, auf welchen Dächern in Lengerich sich der Einsatz von Photovoltaik- oder thermischen Solaranlagen lohnt. Entsprechende individuelle Beratung kann gleichzeitig der Energieexperte der Verbraucherzentrale, Ralf Siegmund, bieten. Er wird außerdem zum Thema Altbausanierung die Thermografie als Schwachstellenanalyse eines Gebäudes mit der Thermografiekamera demonstrieren.

Ein weiterer Schwerpunkt des städtischen Infostands widmet sich mit dem Leitsatz „Lengerich blüht auf“ – dem Erhalt der Artenvielfalt und dem Insektenschutz auf dem eigenen Grundstück. Bereits im vergangenen Jahr hat die Stadt im Innenstadtgebiet auf vielen Flächen Blühstreifen angelegt. Das Ergebnis waren bunte Blütenteppiche, die reichlich von Insekten besucht wurden. Mit entsprechendem Saatgut und Pflegeanleitungen wird gezeigt, wie man diese Blütenvielfalt auch in seinen eigenen Garten zaubern kann.

Passend zu diesem Thema wird ferner das Projekt „Grün statt Grau – Gewerbegebiete im Wandel“ vorgestellt. Auch hier steht die Förderung der Artenvielfalt, diesmal mit der naturnahen Gestaltung des Firmengeländes, im Mittelpunkt.

Als „fairtrade-Town“ präsentiert die Stadt am Wochenende zudem Interessantes zum bewussten Konsum gerecht – also „fair gehandelter“ Lebensmittel. (msm/pm)

Beliebt bei Besuchern und Unternehmen

Diese 25 Aussteller machen mit
Mehr geht einfach nicht: Mit 25 Ausstellern ist die Gempt-Halle im Rahmen der „Klasse Klima“ am Wochenende komplett ausgebucht. Foto: Mareike Stratmann
Mehr geht einfach nicht: Mit 25 Ausstellern ist die Gempt-Halle im Rahmen der „Klasse Klima“ am Wochenende komplett ausgebucht. Foto: Mareike Stratmann
Zugegeben, mit ihren 25 Ausstellern darf man die Messe „Klasse Klima“ am Wochenende nicht zu den ganz Großen ihrer Art zählen. Aber sie ist beliebt. Das zeigen zum einen die Besucherzahlen und zum anderen die Aussteller, von denen ein Großteil immer wieder ihre Leistungen rund ums Bauen, Wohnen und Leben am ersten Februar-Wochenende in der Gempt-Halle präsentieren. Und letztlich betont auch Hallenmanager Michael Rottmann, dass sämtliche Kapazitätsgrenzen am Wochenende erreicht sind. „Die Halle ist mal wieder pickepackevoll.“

Es machen mit:

► Malermeister Thal
► RTS-Isocompact
► BTL Lengerich
► Stadtwerke Lengerich
► Schlüsseldienst Maletz
► JB Heizung
► Algenprofis
► Heim & Haus Produktion
► Tischlerei Dölling
► Riesenbeck Sanitär-Heizung-Klima
► Ingenieurbüro Andreas Hoffmeier
► Drechselarbeiten Richter
► Autargo
► Rolladenbau Schnieders
► Upmeyer Haustechnik
► VR Bank Kreis Steinfurt
► Kfd St. Margareta
► Sunstop Bölling
► Gemeinschaftsstadt Stadt Lengerich und Verbraucherzentrale
► Tischlerei Ottehenning
► SSK Lengerich
► Montageservice Boris Webers
► Frank Nietiedt Bau
► Lehmstudio
► Rietbrock Bedachungen
► Heuger Fliesen (msm)

Datenschutz