Sonderveröffentlichung

Aktion läuft vom 8. bis 19. März / Online Termin buchen

Mit drei Klicks zum Bewerbungsgespräch

Persönliche Begegnungen wie beim Azubi-Speed-Dating (Foto) sind derzeit nicht möglich. Bei der Aktion „Ausbildung sucht dich!“ vom 8. bis 19. März werden alle digitalen Möglichkeiten genutzt, damit zueinander passende Schulabgänger und Betriebe einander finden. Foto: IHK/Heiner Witte

27.02.2021

Bei der Aktion „Ausbildung sucht dich!“ kommen Schülerinnen und Schüler vom 8. bis 19. März direkt mit Betrieben aus ihrer Region ins Gespräch. Mit Hilfe eines Online-Terminkalenders können die Jugendlichen ab sofort ein Gespräch mit ihrem Wunsch-Unternehmen über eine Ausbildung buchen. Nach drei Klicks zu Betrieb, bevorzugtem Beruf und Datum steht der Termin für einen Telefon- oder Videoanruf mit dem Unternehmen. Die Aussicht auf einen Ausbildungsplatz rückt in greifbare Nähe.

Carsten Taudt, Leiter des Geschäftsbereichs Bildung und Fachkräftesicherung der IHK Nord Westfalen. Foto: IHK
Carsten Taudt, Leiter des Geschäftsbereichs Bildung und Fachkräftesicherung der IHK Nord Westfalen. Foto: IHK

Bereits über 220 Unternehmen haben ihr Ausbildungsangebot eingestellt, sowohl Start-ups, als auch etablierte Firmen. Durch die Zusammenarbeit der IHK Nord Westfalen mit der Handwerkskammer Münster ist das Angebot an Ausbildungsmöglichkeiten sehr vielfältig: Von der Augenoptik über E-Commerce und die klassischen kaufmännischen Berufe bis zur Zerspanungsmechanik dualen Studienmöglichkeiten ist alles dabei. So findet sich für jeden Interessenten das passende Angebot, verspricht die IHK Nord Westfalen. Die Schirmherrschaft für die Aktion „Ausbildung sucht dich!“ hat Regierungspräsidentin Dorothee Feller übernommen.


»Die Unternehmen freuen sich auf viele Gespräche.«

Carsten Taudt


Ausbildungsunternehmen haben sich auf den anderen Ablauf von Bewerbungsprozessen eingestellt, ist sich Carsten Taudt sicher: „Die Unternehmen freuen sich auf viele Gespräche“, sagt der Leiter des Geschäftsbereichs Bildung und Fachkräftesicherung der IHK Nord Westfalen. „Ziel ist ein erstes Kennenlernen, bei dem über die nächsten Schritte zu einem Ausbildungsverhältnis gesprochen werden kann. Dieser erste virtuelle oder telefonische Eindruck kann vielleicht schon der entscheidende sein“, betont Taudt.

Das Mövenpick Hotel in Münster gehört zu den über 200 Unternehmen, die die IHK-Aktion nutzen wollen, um qualifizierten Auszubildende zu finden. Angelina Wendt ist in dem Hotel Human Resources Managerin und begeistert von der IHK-Aktion: „Besonders in diesen schwierigen Zeiten und in unserer Branche ist es eine tolle Chance, unser Unternehmen und unsere Ausbildungsangebote zu präsentieren. Sonst nutzen wir Messen und stellen uns in Schulen vor, um unsere künftigen Azubis zu finden. Jetzt finden uns die potenziellen Azubis digital.“

Tobias Leifken vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) freut sich ebenfalls auf die Aktion: „‚Ausbildung sucht dich‘ vernetzt uns direkt mit interessierten Schülerinnen und Schülern. In persönlichen Gesprächen, wenn auch zurzeit digital, können wir unsere potenziellen Nachwuchskräfte schon im Vorfeld kennenlernen.“

Interessierte Jugendliche, Lehrkräfte und Eltern unterstützt die IHK Nord Westfalen mit Erklärvideos, Schulungen und Beratungsangeboten.

■ Anmeldung und alle weiteren Infos gibt es im Internet unter 2021.ausbildungsuchtdich.de


IHK informiert Eltern

Bereits im Vorfeld der Aktion bietet die IHK noch einmal eine spezielle Informationsmöglichkeit für Eltern. Und zwar am Montag, 1. März, von 16 bis 17 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist aus technischen Gründen erforderlich: www.ihk-nordwestfalen.de (Nr. 156145526). Ansprechpartnerin ist Sarah Timmer, Tel. 0251/707449.