Sonderveröffentlichung

Grundschüler im Karneval

Schülerwettbewerb wird nachgeholt


8.02.2021

Heute ist ZiBoMo. Ein Tag, auf den nicht nur Vollzeitnarren, sondern auch alle Kinder hin fiebern. In Wolbeck sind das dann ganz besonders die Kinder beider Grundschulen, wenn sie mit ihrem Kinderumzug den Straßenkarneval einläuten. Hierzu planen und bereiten sie gemeinsam mit ihren Lehrern bereits lange vor ZiBoMo alles vor. Da werden Handkarren und Schilder gebastelt, Kostüme ausgewählt und Beutel mit Popcorn und Bonbons bestückt.

Zudem gibt die ZiBoMo Anfang des Jahres immer einen Schülerwettbewerb raus, an dem die Kinder der Grundschulen tatkräftig teilnehmen, um die gestellte Aufgabe so schön wie möglich zu erfüllen, um dann einen der begehrten Gewinne zu ergattern. Die Chance, dass die jeweils Erstplatzierten eines jeden Jahrgangs auf einem Karnevalswagen der ZiBoMo oder der „Alten Räuber“ beim großen Umzug mitfahren können, fällt natürlich in diesem Jahr auch weg. Doch nach dem Motto „Karneval fällt anders aus“ möchten die ZiBoMo, wenn auch wohl erst nach Aschermittwoch, den Schülerwettbewerb durchführen. Infos und Aufgabenstellung werden rechtzeitig an alle Grundschüler gegeben.

Um dennoch etwas karnevalistisches mit den Kindern auf die Beine zu stellen, und somit auch etwas ZiBoMo-Stimmung aufkommen zu lassen, hat die Nikolaischule zu einer Bastelaktion aufgerufen. Die Idee war es, an den großen Panoramascheiben im Forum einen farbenprächtigen Karnevalsumzug zum ZiBoMo entstehen zu lassen. Somit wurden die Schüler aufgefordert, nach Lust und Laune Karnevalswagen, Zuschauer oder Fußgruppen zu malen und/oder zu basteln, eben alles, was bei einem echten Umzug zu sehen ist. Diese Werke hängen nun, zu einem großen Umzug zusammengefügt, in den Fenstern der Nikolaigrundschule und können bei einem Spaziergang über den Schulhof in Augenschein genommen werden.