Sonderveröffentlichung

Kauf, wo Du zu Hause bist
Exzellenten Ruf erarbeitet

Optikfachgeschäft „Die Brillenwerkstatt“ seit neun Monaten in Westerkappeln

Samstag, 23.02.2019, 06:23 Uhr

Augenoptikermeisterin Heike Hofer-Gründel und ihre Mitarbeiterin Kim Gräler haben sich durch kompetente Beratung und exzellente Service- und Reparaturleistungen einen Namen gemacht. Fotos: Die Brillenwerkstatt; del
Anzeige
Priggemeyer
die BrillenWerkstatt Heike Hofer-Gründel
Baumschule Fels
Fahrräder Martin Stening
My Home Crystal
Schuh- und Sporthaus Siegmund
Stille Computer
Shoes & More Brink
Schüro
AAR
Der Sprung in die Selbstständigkeit im eigenen Fachgeschäft an der Kreuzstraße 3 mitten in Westerkappeln war für die Augenoptikermeisterin Heike Hofer-Gründel ganz klar die richtige Entscheidung. Seit neun Monaten ist ihr Optikfachgeschäft „Die Brillenwerkstatt“ eine sehr gute Adresse für alle Fragen und Belange rund ums gute Sehen und Aussehen.

Für den guten Start möchten sich die Inhaberin Heike Hofer-Gründel und ihre Mitarbeiterin Kim Gräler bei allen Kunden bedanken. Der gute Ruf der „Brillenwerkstatt“ und der beiden Augenoptikerinnen hat sich inzwischen weit über den Ort hinaus herumgesprochen. „Unsere Kunden kommen aus Westerkappeln und der gesamten Region“, weiß Hofer-Gründel.

Das liegt zum einen an der kompetenten Beratung und den exzellenten Service- und Reparaturleistungen, zum anderen an der Rundumbegleitung auf dem Weg zu einer neuen Sehhilfe. Das beginnt mit der Sehstärkenbestimmung durch modernste 3D-Technik, geht über die Ermittlung der Zentriermaße mit Hilfe der Zeiss-Kamera und hört mit der Abholung der fertigen Brille durch die Kundinnen und Kunden noch lange nicht auf, betont die erfahrene Augenoptikermeisterin.
Exzellenten Ruf erarbeitet Image 1
Für einen noch schnelleren und komfortableren Messvorgang und für maximale Präzision sei in naher Zukunft die Anschaffung eines i.Profiler® aus dem Hause Zeiss geplant, kündigt sie an. Weiter selbstverständlich bleiben die Auswahl aus einem breiten Sortiment an Brillenfassungen, die Gläser der Marke Zeiss sowie die individuelle Anpassung von Kontaktlinsen und Brillen im Einstärken- und Gleitsichtbereich. „Genau hinhören, was der Kunde möchte“, diese Devise der Augenoptikermeisterin hat sich bewährt.

Großen Wert legt die Fachfrau zudem auf eine transparente und faire Preisgestaltung. Die Kunden sollen gut nachvollziehen können, wie sich der Preis für ihre neue Sehhilfe zusammensetzt, beschreibt Heike Hofer-Gründel ein weiteres Anliegen ihrer Arbeit.

Neben einer großen Auswahl an modischen Fassungen in allen Preislagen bietet „die Brillenwerkstatt“ natürlich auch die Messeneuheiten. Feine und leichte Fassungen in Gold-, Roségold- und Nude-Tönen sowie runde Gläser seien in der kommenden Saison in, weiß die Fachfrau. (del)

Datenschutz