Sonderveröffentlichung

Zahlreiche Live-Workshops mit Experten

Persönliche Fragen erwünscht

Pilates ist ein gymnastisches Bewegungskonzept, bei dem vom Körperzentrum ausgehend der ganze Körper trainiert wird. Dabei wechseln sich Kräftigung und Dehnung ständig ab. Foto: Colourbox/Kirill Grekov

9.03.2021

Die Themenwoche rund um das Thema Rückengesundheit wird als Live-Videostream auf der Seite www.tdr.digital integriert und ist zusätzlich über YouTube-Live abrufbar. Sämtliche Vorträge werden hier für jedermann zugänglich auf öffentlichen Videoplattformen live übertragen. Parallel dazu finden Chats mit den Experten statt, in denen alle Teilnehmer persönliche Fragen stellen können. Die Inhalte stehen auch nach der Themenwoche zum Tag der Rückengesundheit weiterhin im Internet zur Verfügung. Und so ist man dabei:

Um Erinnerungen an die jeweiligen Termine zu erhalten, kann man sich im Internet unter www.tdr.digital kostenfrei registrieren. So erhält man zuverlässige Reminder und die Links zu den jeweiligen Live-Workshops. Hier eine Übersicht über diese und deren Inhalte:

► Montag, 15. März, 18 Uhr: Alltagsprodukte – Rückengesundheit. Welche medizinischen Anforderungen müssen Bett, die Möbel daheim, Autositze, Möbel fürs Büro oder Homeoffice erfüllen, um die Rückengesundheit zu fördern. Worauf ist beim Kauf zu achten?

► Dienstag, 16. März, 18 Uhr: Die wichtigsten Faszienfit-Übungen und Eigenbehandlungsformen für die Rückengesundheit.

► Dienstag, 16. März, 19 Uhr: Faszienachtsamkeit – der bewegte Weg zur Achtsamkeit.

► Mittwoch, 17. März, 18 Uhr: Ran an den Rücken – Mit Bock auf instabiles Training gegen den Rückenschmerz.

► Donnerstag, 18. März, 18 Uhr: Stabilität bringt Mobilität – einfache Stabilisationsübungen für die Wirbelsäule.

► Donnerstag, 18. März, 19 Uhr: Ganzheitlich fit in 20 Minuten – die Grundlagenausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Koordination einfach steigern.

► Freitag, 19. März, 18 Uhr: Rückenfit mit Pilates – Basisübungen zum Kennenlernen.

► Freitag, 19. März, 19 Uhr: Yoga im Homeoffice – kurzer theoretischer Einblick in das Thema Yoga.

Goldene Regeln der Rückengesundheit


Als kleinen Vorgeschmack auf die zahlreichen Tipps in den Live-Workshops im Rahmen der Aktionswoche hat die Aktion Gesunder Rücken gemeinsam mit namhaften Experten des Bundesverbands deutscher Rückenschulen (BdR) einige goldene Regeln der Rückengesundheit zusammengestellt:

■ Pflegen Sie einen aktiven Lebensstil – Ihr Körper und Geist brauchen Bewegung.
■ Vermeiden Sie Dauerstress – zu viel Stress erhöht die Muskelspannung und fördert den Rückenschmerz.
■ Trainieren Sie Ihre Muskeln und Faszien regelmäßig – ein muskuläres Gleichgewicht ist wichtig.
■ Wechseln Sie möglichst oft Ihre Körperhaltung – Sitzen, Stehen, Bewegen sollten sich abwechseln.
■ Heben und Tragen Sie rückenfreundlich – Einsatz von Rumpf- und Beinmuskeln.
■ Halten Sie Balance zwischen Belastung und Erholung – Dauerbelastung verspannt die Muskeln.
■ Bleiben Sie bei Rückenbeschwerden locker – Rückenbeschwerden entstehen auch im Kopf.
■ Gestalten Sie Ihr Umfeld ergonomisch – Ergonomie fördert Bewegung und reduziert Fehlbelastungen.
■ Treiben Sie regelmäßig gesunden Sport – Freude an Bewegung in einer Gruppe.
■ Bleiben Sie achtsam und entspannt – Körper und Geist stehen in enger Wechselwirkung.