Sonderveröffentlichung

Gesundheits- und Pflegeteam Carsten Häntzsch

Schneller durch den Stadtverkehr

Carsten Häntzsch hat seine Fahrzeugflotte mit einem Roller verstärkt. So kommt das Fachpersonal schnell und nervenschonend zum Kunden.

1.05.2021

Das Gesundheits- und Pflegeteam Carsten Häntzsch ist nun auch auf zwei Rädern mobil. Ein neuer Roller – natürlich passend bedruckt – verstärkt die Fahrzeugflotte, die das Fachpersonal zu den Kunden bringt. Dabei weist der Roller einige Vorteile vor: In den Stoßzeiten kommt man damit besser durch den Innenstadtverkehr und auch die Parkplatzsuche gestaltet sich einfacher. Das spart Zeit und Nerven auf dem Weg zum Kunden.

Die Kunden können sich während der Corona-Pandemie auf die größtmögliche Vorsicht des Fachpersonals verlassen, und das nicht nur wegen der derzeit sehr hohen Inzidenzwerte in der Stadt. Die regelmäßige Nutzung von Desinfektionsmitteln, Schutzkleidung und FFP2-Masken war auch schon vor dem Inkrafttreten der Bundes-Notbremse selbstverständlich für das Pflegepersonal. Und auch die Testbereitschaft unter den Mitarbeitern ist sehr hoch. Drei Mal pro Woche wird jeder getestet, auf Wunsch oder nach Bedarf auch täglich. „Auch das haben wir schon lange so geregelt“, sagt Inhaber Carsten Häntzsch.

Er betont, dass das Team jederzeit über die Rund-um-die-Uhr-Rufbereitschaft (' 0 23 82 / 9 87 57 75) erreichbar ist – trotz verschlossener Bürotür. Wer zuvor telefonisch einen Termin vereinbart hat, kann auch zum persönlichen Gespräch vorbeikommen. Ansonsten bittet Carsten Häntzsch von spontanen Besuchen abzusehen, um Mitarbeiter und Kunden weiterhin bestmöglich zu schützen.